Apple HomePod: Kein TuneIn und andere Radiosender für die Schweiz

Ab heute, dem 13. November, ist auch der HomePod Mini an vielen Orten auf der Welt im Handel. Während der grosse HomePod von 2018 eher wenig verkauft wurde, gibts beim HomePod Mini derzeit Wartezeiten bis zu 1,5 Monaten.

Einer der Gründe, weshalb der HomePod Mini so beliebt ist, ist wohl der kleine Preis für welchen dieser erhältlich ist, denn mit 99 Dollar ist man dabei.

Nun besteht ja schon seit längerem eine etwas angespannte Stimmung zwischen dem HomePod und der Schweiz. Neben dem Problem, dass man den HomePod oder HomePod Mini nur über Umwege bestellen kann, sind auch nicht ganz alle Funktionen vorhanden. Weshalb dies so ist, ist wohl allen etwas unklar und leider schweigt Apple da sehr.

Mit dem neuen HomePod Mini hat Apple aber angekündigt, auch TuneIn und andere Musik-Dienste auf den HomePod zu bringen. Leider geht auch hier die Schweiz wieder leer aus. TuneIn selber läuft super in der Schweiz und auch das übertragen des aktuellen Senders über Handoff klappt bestens. Es scheint so, als würde Apple absichtlich die Funktion blockieren, dass Schweizer in Apple Music nach Schweizer Radiosendern suchen können.

Auf Anfrage bei Apple wurde uns mitgeteilt, dass man keine Auskunft dazu machen kann, da der HomePod auch nicht hier verkauft wird. Eine Anfrage bei TuneIn ist aktuell noch unbeantwortet.


Kevin-Kyburz

Kevin Kyburz

Kevin Kyburz gehört zu der Generation Y, welche mit einem Windows 95 Computer und der ersten PlayStation aufgewachsen sind.

Fragen oder Probleme zu Apple? Im Techgarage Forum steht dir unsere ganze Community zur Seite

Schreibe einen Kommentar

© 2010–2020 Techgarage Media | Made with Love in Switzerland.
Powered by Kinsta und Google Cloud + KeyCDN

Techgarage Logo