Techgarage

Verkauft Samsung ein fehlerhaftes faltbares Galaxy Fold?

by Kevin Kyburz 20. Juni 2019

Es scheint so, als hängt Samsung sehr an seinem faltbaren Smartphone, dem Galaxy Fold. Obwohl der Verkaufstart schon vor mehreren Monaten hätte sein sollen, verzögert sich dies immer weiter und immer mehr Verkaufspartner stornieren die Bestellungen. Nun könnte man als Firma hinstehen und der Welt mitteilen dass man Mist gebaut hat und man sich einer verbesserten Technologie widmen würde, aber nicht Samsung. Der koreanische Konzern versucht nach eigenen Angaben fieberhaft das Problem zu lösen um doch noch mit dem Galaxy Fold auf den Markt zu gehen.
Nun hat Kim Seong-Cheol welcher derzeit Vice Präsident of Display ist, an einer Display Konferenz gesagt: “Most of the display problems have been ironed out, and the Galaxy Fold is ready to hit the market” , was auf Deutsch heisst „Die meisten Display-Probleme wurden beseitigt, und das Galaxy Fold ist bereit, auf den Markt zu kommen“.
Nun stellt sich mir die Frage: Verkauft Samsung ein fehlerhaftes Galaxy Fold? Wahrscheinlich hätten sie es schon gemacht, hätten die Journalisten vorher keine Probleme festgestellt. Das gute an der Geschichte ist, dass Samsung noch kein Veröffentlichkeitsdatum publiziert hat. Sollte dies nicht gleich in den nächsten Tagen kommen, kann man vielleicht davon ausgehen, das Samsung auch die restlichen übrigen Probleme behoben hat.
Mein Rat, solltet ihr euch ernsthaft überlegt haben, das Galaxy Fold zu kaufen: Wartet auf eine Version 2 oder sogar Version 3, denn das Galaxy Fold ist wohl der Pechvogel unter den Foldables.

Kevin Kyburz

Kevin Kyburz

Kevin Kyburz gehört zu der Generation Y, welche mit einem Windows 95 Computer und der ersten PlayStation aufgewachsen sind.

Comment Form

Required fields are marked *

Abonniere unseren Newsletter und erhalten die nächsten News aus erster Hand.

follow us in feedly
Hier könnte ihre Werbung stehen