Techgarage

Apple: Neue Leaks weisen auf «iPhone 11 Pro» und VR-Brille hin

by Pascal Landolt 4. September 2019

Wir sind noch knapp eine Woche vom nächsten grossen Apple-Event entfernt, denn am 10. September will der Tech-Konzern aus Kalifornien uns seine Neuheiten vorstellen. Erwartet wird, dass wir dann die aktuellsten Apple Watch- und iPhone-Modelle zu sehen bekommen. Doch schon im Voraus wollen findige Analysten einiges über die Apple-Neuheiten erfahren haben.

iPhone 11, iPhone 11 Pro und iPhone 11 Pro Max?

So berichtet beispielsweise «Apple Insider» (AI), dass geheime Entwicklerdokumente geleakt seien: Darin würden die kommenden Smartphones aus dem Hause Apple die Namen «iPhone 11», «iPhone 11 Pro» und «iPhone 11 Pro Max» tragen. Dabei wäre das iPhone 11 das Äquivalent zum heutigen iPhone Xr und würde einen LCD-Bildschirm aufweisen, während die Pro-Versionen höherklassig angesiedelt wären mit OLED-Bildschirmen – so wie die jetzigen iPhone Xs und Xs Max.

Release am 27. September und gleich auf iOS 13.1?

Ebenfalls aus den Dokumenten herausgelesen haben will AI, dass die neuen Modelle am 27. September erscheinen sollen – zumindest in den USA. Etwas Verwirrung scheint um das neue Betriebssystem zu herrschen: So soll iOS 13, das sich momentan in einer Beta-Phase befindet, bereits am 23. September veröffentlicht werden. Besitzer von bisherigen iPhone-Modellen könnten die Software dann schon auf ihren Geräten installieren.

Interessant ist dabei, dass die aktuelle Beta-Version bereits die Version 13.1 aufweist – normalerweise kam ein solches «.1»-Update erst nach dem offiziellen Launch.

Advertisements
Apple Watch Series 4 Daniela Wildi Start Workout

Neue Funktionen für die Apple Watch soll watchOS 6 bringen. Gibt es künftig noch mehr Gesundheits-Funktionen?

Was verrät der iOS 13-Code?

Andere Quellen zur Spekulation zitiert «macrumors.com»: Der Blog will im Quellcode von iOS 13 herausgefunden haben, dass die Apple Watch künftig über einen «Sleep Tracker» verfügen soll. Damit könnte die Smartwatch Schlafzyklen aufzeichnen und den Nutzer auch «leise wecken», wenn die Uhr im Bett getragen wird.

Unklar hingegen ist noch, wozu sich Umrisse von VR-Brillen in der «Find my»-App finden. Nach anfänglichem Enthusiasmus über eine noch unangekündigte Apple-VR-Brille krebste macrumors etwas zurück und stuft die Icons nun als «AR-Modus» in der Software ein.

Neues iPad im Oktober

Ebenfalls in den Anfangs erwähnten Dokumenten sind die Modellbezeichnungen «A2068» und «A2198» zu finden, was gemäss AI auf neue iPad-Modelle schliessen lässt. Ein Release sei für den Oktober geplant – womit die Apple-Tablets möglicherweise einen eigenen Event für ihre Ankündigung erhalten würden.

Zu guter Letzt soll macOS 15.15 Catalina ebenfalls am 23. September erscheinen, gemeinsam mit iOS 13, iPadOS 13, watchOS 6 und tvOS 13.
Definitives erfahren wir wie immer, nachdem Apple-CEO Tim Cook die Bühne in San Francisco betreten hat.

Advertisements
Pascal Landolt

Pascal Landolt

Pascal ist Tech-Enthusiast und begeisterter Storyteller – und als Mitgründer und Redaktor von Techgarage kann er diese beiden Passionen miteinander verknüpfen. Er lebt in Zug, aber eigentlich nennt er die ganze Welt sein Zuhause.

Comment Form

Required fields are marked *

Abonniere unseren Newsletter und erhalten die nächsten News aus erster Hand.