Apple: Das erwartet uns morgen am iPhone Event

Morgen, Dienstag, am 13. Oktober ist es endlich so weit, Apple zeigt die neuste Generation seiner iPhones und wie es scheint noch einen HomePod Mini. Wie auch bei Apple schon gewohnt, sind bereits viele Informationen durchgesickert, was für Neugierige natürlich perfekt ist, für Apple jedoch meiner Meinung nach besorgniserregend.

Dank dem Leaker Kang, welcher auf Weibo bereits vieles publiziert hat, wissen wir, was uns morgen erwartet. Wir fassen die Informationen deshalb mal zusammen.

iPhone 12 – Vier Modelle

Während Apple letztes Jahr 3 Versionen seines iPhone 11 vorgestellt hat, werden wir dieses Jahr anscheinend 4 Versionen zu sehen bekommen.

iPhone 12 Mini (5,4 Zoll)

Etwas grösser als das iPhone SE 2 wird das iPhone 12 Mini. Es soll in den Farben Weiss, Schwarz, Rot, Blau und Grün verfügbar sein. Der Preis soll bei 699 Dollar starten und je nach gewählter Speicherplatzgrösse (64 GB, 128 GB und 265 GB) steigen. Das iPhone Mini soll ab dem 13./14. November 2020 zu kaufen sein, wobei Apple eine Woche vorher den Vorverkauf startet.

iPhone 12 (6,1 Zoll)

Das iPhone 12 wird dieselbe Grösse wie das iPhone 11 vom letzten Jahr haben und ist somit das “normale” iPhone. Apple wird dieses in den Farben Schwarz, Weiss, Rot, Grün und Blau anbieten. Der Preis startet hier bei 799 Dollar und steigt auch wieder je nach gewähltem Speicherplatz (64 GB, 128 GB und 265 GB). Das iPhone 12 wird wie es scheint direkt am Freitag nach der Keynote in den Vorverkauf gehen, da es bereits ab dem 23./24. Oktober im Handel verfügbar ist.

iPhone 12 Pro (6,1 Zoll)

Die Pro-Version vom 6,1 Zoll iPhone (statt 5,8 iPhone 11 Pro) wird bei 999 Dollar starten und anders als die nicht Pro Geräte nur in Gold, Silber, Schwarz und Blau verfügbar sein. Wie schon beim normalen iPhone 12 soll der Vorverkauf am Freitag direkt nach der Keynote starten und ab dem 23./24. Oktober im Laden liegen. Das iPhone 12 Pro soll mit 128 GB, 265 GB und 512 GB angeboten werden.

iPhone 12 Pro Max (6,7 Zoll)

Das iPhone 12 Pro Max wird wie schon beim iPhone 11 Pro Max die Königsdisziplin füllen. Mit 1099 Dollar ist es sicher kein Schnäppchen und wird auch nicht günstiger je mehr Speicherplatz (128 GB, 265 GB und 512 GB) der Nutzer wählt.

Das Display wird leicht grösser ausfallen, wie beim iPhone 11 Pro Max (6,5 Zoll). Apple soll auch hier folgende Farben anbieten: Gold, Silber, Schwarz und Blau. Der Vorverkauf wird wahrscheinlich am 13. November starten, damit das iPhone 12 Pro Max wie geleaked am 20./21. November in die Läden kommt. Somit erscheint das Top-Smartphone fast einen Monat später als das iPhone 12.

iPhone 12 Ausstattung

Alle iPhone 12 Versionen besitzen weiterhin Face-ID (Gesichtserkennung), welche jedoch dank breiteren Erfassungswinkel um einiges schneller werden soll. Da sich die Displaygrösse durch den schmaleren Rand etwas vergrössert hat, wird auch die Notch vergleichsmässig kleiner ausfallen.

Renderbild: John Prosser

Während Apple in seinen iPhone 11 noch auf die IPS-Technologie gesetzt hat, sollen in allen iPhone 12 Modellen neu Super Retina XDR OLED Displays verbaut sein. Diese, so heisst es in den Gerüchten, seien mit einem “Ceramic Shield Front Cover” geschützt, welches noch besser als Gorilla Glass gegen Kratzer schützen soll.

Apple soll anscheinend in seinen Pro Modellen ein 120 Hz Bildschirm verbaut haben, jedoch hat der Leaker John Prosser vor wenigen Tagen angekündigt, das Apple die Funktion vorerst noch deaktiviert lässt, da der Akku bei aktiven 120 Hz zu schnell leer wird.

iPhone 12 – Kamera

Was die Kameraausstattung betrifft berichtet der Leaker Kang in seinem Weibo Post folgendes:

Das iPhone 11 Mini soll eine Doppelkamera mit einem Weitwinkel und Ultraweitwinkel Objektiv besitzen welche beide eine Blende von f/1,6 haben.

Das iPhone 12 soll die genau gleiche Kamera wie das iPhone 12 Mini haben.

Beim iPhone 12 Pro verbaut Apple 3 Kameras (Weitwinkel, Ultraweitwinkel und Tele). Zusätzlich ist das iPhone 12 Pro mit dem LiDAR Sensor ausgestattet. Durch das Set-up soll ein 4-fach optischer Zoom möglich sein.

Das iPhone 12 Pro Max wird eine ähnliche Konfiguration wie das iPhone 12 Pro aufweissen. Der Unterschied wird das 65mm Teleobjektiv sein (iPhone 12 Pro: 52mm), wodurch ein 5-fach optischer Zoom möglich sein soll. Weiter wird das Pro Max Modell einen rund 47% grösseren Sensor besitzen, wodurch mehr Licht einfällt und die Bilder auch im Dunkeln noch besser werden.

Gemäss Gerüchten soll die Deep Fusion und der Nachtmodus um einiges besser geworden sein. Bei dem Pro Modellen dürfte hier der LiDAR Sensor helfen. Apple soll weiter seine Smart HDR Funktion auf Smart HDR 3 verbessert haben. Was dies bedeutet dürften wir am Dienstag zu sehen bekommen.

iPhone 12 – 5G

Alle iPhone 12 Modelle werden zudem 5G besitzen. Somit hat auch Apple seine Smartphones auf die neuste Netztechnologie aufgerüstet.

iPhone 12 – Akku

Dank eines neuen Chips und eines grösseren Akkus, sollen bis auf das iPhone 12 Mini alle anderen Modelle rund 1 Stunde länger ohne Aufladen durchhalten.

Neu soll Apple zudem den Magsafe Anschluss zurückbringen, bzw. eine ähnliche alternative. Nutzer einer Apple Watch kennen das drahtlose Laden mit einem Adapter, welcher per Magnet hält bereits. Apple soll gemäss Gerüchten diese Möglichkeit beim iPhone 12 auch implementieren. Ob dadurch ein Laden mit dem Apple Watch Ladekabel möglich ist, bleibt noch offen.

HomePod Mini

Apple HomePod Mini Render
© MacRumors

Neben dem iPhone 12 soll Apple anscheinend noch eine kleinere Version des HomePods präsentieren. Dieser soll für 99 Dollar in den Verkauf gehen und dabei mit einem 3,3 Zoll Lautsprecher ausgestattet sein. Erwartet wird der HomePod Mini am 13./14. November.

Die Apple Keynote live mitverfolgen

Natürlich sind dies alles hier erst mal nur Gerüchte und bis Apple am Dienstag, 13. Oktober nichts präsentiert hat, sollte man alles mit bedacht beurteilen.

Wer die Keynote live mitverfolgen möchte, kann dies über die Webseite von Apple machen, über seinen Apple TV oer hier über YouTube.

Apple Event — October 13

Wie gewohnt gibts direkt nach der Keynote einen 1. Überblick über die Sachen, welche Apple dann schlussendlich vorgestellt hat.

Fragen oder Probleme zu Apple? Im Techgarage Forum steht dir unsere ganze Community zur Seite


Kevin-Kyburz

Kevin Kyburz

Kevin Kyburz gehört zu der Generation Y, welche mit einem Windows 95 Computer und der ersten PlayStation aufgewachsen sind.

Kommentare

Hat dir der Artikel gefallen? Was denkst du darüber? Teile deine Meinung mit unseren Lesern.

Schreibe einen Kommentar

© 2010–2020 Techgarage Media | Made with Love in Switzerland.
Powered by Kinsta und Google Cloud + KeyCDN

Techgarage Logo