Review: Die Huawei Watch GT2 Pro Porsche Edition im Test

Neben dem Mate 40 und den FreeBuds Studio hat Huawei heute auch die Porsche Edition der Watch GT2 Pro vorgestellt. Einige unter euch haben sicher mitbekommen, dass diese bereits seit einem Monat bei mir liegt und ein erstes Hands-on auch bereits wieder vom Netz genommen werden musste.

Umso mehr freue ich mich, hatte ich genügend Zeit mir die Smartwatch anzuschauen.

Werbung

Design – Edel und klobig

Die Porsche Design Smartwatch ist hübsch und gehört damit definitiv zu einer meiner Favoriten. Die ganze Uhr plus das Standard Armband bestehen aus Titan. Huawei liefert zusätlich noch ein Plastik Armband mit, was auch nicht schlecht passt, aber halt nicht ganz so edel ist.

Ein Problem, welches nicht nur Huawei hat, ist das klobige. An meinem Handgelenk sieht die Porsche Uhr zwar noch passend aus, doch gibt es viele die ihre Smartwatches mittlerweile auch für ein Frauen-Handgelenk designen, wenn ich da an Apple oder OPPO denke, welche seit Beginn schlanker beim Design sind.

Huawei Watch GT2 Pro Porsche Edition Buttons

Technische Details

Grundlegend ist die Porsche Design Uhr nicht anders, als es die Huawei Watch GT2 Pro Uhr ist, welche wiederum keine grossen Änderungen vorzuweisen hat, wie die GT 2, welche letztes Jahr vorgestellt hat.

Verbaut ist ein 1,39 Zoll AMOLD Bildschirm, welcher schön zum anzuschauen ist. Der Akku fasst 455 mAh und soll gemäss Huawei bis zu 14 Tage halten. Im Normalgebrauch schafft er bei mir knapp 3-4 Tage, was für eine Smartwatch super ist, wobei man bedenken muss, dass keine externen Apps darauf laufen, die den Akku leeren könnten.

Verbessert hat Huawei die Rückseite der Uhr. Diese kann nun endlich drahtlos geladen werden, was bei einer Smartwatch ein Segen ist. Huawei liefert hier einen Magnet-Adapter mit und ein USB-C Kabel.

Huawei Watch GT2 Pro Porsche Edition Wireless Charging

Um den Blutdruck wie auch den Sauerstoffgehalt messen zu können, soll Huawei verbesserte Sensoren, im Vergleich zur non-Pro Version verbaut haben.

Funktionen – Sauerstoffgehalt und Ski Tracking

Die grössten Änderungen haben innerhalb der Software stattgefunden. Neben zahlreichen Watchfaces und vor allem spezielle Porsche Design Ziffernblatter kann die Uhr neu auch Golf wie gewisse Wintersportarten (Ski, Snowboard) messen. Im Test hat der Golf-Tracker einwandfrei funktioniert.

Eine Gesundheitsessmethode, welche Huawei bereits schon etwas länger integriert hat (im Vergleich zur Apple Watch Series 6), ist das Messen des Sauerstoffgehaltes. Mit einem Update hat Huawei vor wenigen Tag hier die automatische und regelmässige Messung nachgereicht, wodurch auch während dem Schlafen der Blutsauerstoff gemessen wird.

Testergebnis Huawei Watch GT2 Pro Porsche Edition

4 Stars
Slice

Langlebiger Akku

Slice

Hübsches Design

Slice 1

Keine Apps

Die Huawei Watch GT 2 Pro im Porsche Design sieht geil aus, kann aber im Vergleich zu einer GT 2 Pro nicht mehr. Die Uhr ist edel und elegant, sieht aber nur an einem passenden Männerhandgelenk perfekt aus.

Persönlich hätte ich mir mehr Neuigkeiten von der Smartwatch gewünscht. Die grössten Neuerungen sind nur das drahtlose Laden und die neuen Sportarten, welche gemessen werden können. Damit die Watch GT in Zukunft mehr als Smartwatch gebraucht werden kann, sollte man unbedingt App Entwickler an Board holen, welche ihre Apps dafür ready machen.

Preis und Verfügbarkeit

Die Huawei Watch GT 2 Pro Porsche Design ist ab November bei Porsche oder im Huawei Store für 695 Euro verfügbar. Die normale GT 2 Pro gibt es für 299 Euro bei Huawei zu kaufen.


Schreibe einen Kommentar

© 2010–2021 Techgarage | Made with Love in Switzerland.
Powered by Kinsta und Google Cloud + KeyCDN

Techgarage Logo