Techgarage

Apple stellt das iPad der 7. Generation vor

by Kevin Kyburz 10. September 2019

Es ist kein Geheimnis, dass wir bei Techgarage Fans des iPad sind – ich habe das neueste iPad Pro als Laptop-Ersatz getestet und war beeindruckt von den Möglichkeiten. Neu hat das Apple-Tablet mit iPadOS auch sein eigenes Betriebssystem, das besser auf den grösseren Bildschirm optimiert ist.

Das 9,7”-iPad ist für viele Nutzer das erste iPad, mit welchem sie Berührung gekommen sind. Nun hat Apple genau diesem iPad ein Update verpasst und es besser denn je gemacht. Das neue iPad der 7. Generation ist laut Apple ein «grosses Upgrade». Das Retina-Display wächst dabei von 9,7” auf 10,2” an. Die Leistung soll dabei dank dem A10 Fusion Chip bis zu 2x schneller sein. Es erhält einen «Smart Connector», mit dem sich das Smart-Keyboard nun ohne Bluetooth anschliessen lässt.

Advertisements

Apple iPad 7. Generation Smart Keyboard

Multitasking wird mit iPadOS verbessert – das Wechseln zwischen einzelnen Apps soll nun noch schneller und intuitiver geschehen. Auch SD-Karten und USB-Sticks werden jetzt unterstützt, womit sich Dateien oder Bilder ganz einfach übertragen lassen. Ebenfalls wird der Apple Pencil, der 1. Generation unterstützt.

Der Startpreis beträgt in den USA 329 US$ bzw. 459 US$ für die LTE Version mit 32 GB Speicherplatz. In der Schweiz kostet das 32GB iPad CHF 379 ohne LTE bzw. CHF 529.00 mit LTE. Das iPad mit 128GB starte bei CHF 489.00 ohne und CHF 639.00 mit LTE.

Vorbestellen lässt es sich ab sofort, erscheinen wird es am 30. September.

Frohe Kunde für Umweltfans: Das Gehäuse besteht bei diesem iPad aus 100% rezykliertem Aluminium.

Advertisements
Kevin Kyburz

Kevin Kyburz

Kevin Kyburz gehört zu der Generation Y, welche mit einem Windows 95 Computer und der ersten PlayStation aufgewachsen sind. Seit seiner Entdeckung des Internets gibt es keine Grenzen mehr.

Comment Form

Required fields are marked *

Abonniere unseren Newsletter und erhalten die nächsten News aus erster Hand.

Advertisement