Apple: iPad Pro soll Anfang Jahr mit Mini-LED-Displays erscheinen

Nicht zum ersten Mal taucht das Gerücht auf, dass das neue iPad Pro 2021 mit einem Mini-LED Bildschirm ausgestattet sein soll. Nachdem der bekannte Apple-Analyst Ming-Chi Kuo bereits früh davon gesprochen hat, soll nun auch Digitimes Informationen vom taiwanesischen Apple-Zulieferers General In­ter­face Solution (GIS) haben, dass dieser in grossen Mengen Mini-LED Displays für das iPad Pro herstellen.

Die Information besagt, dass Apple demnach plant im März eine neue Version vom beliebten iPad Pro zu präsentieren. Mini-LED sollen hierbei in Übergangsschritt sein, bevor Apple auch beim iPad auf OLED wechselt. OLED Displays befinden sich derzeit in allen iPhone 12 Modellen.

Der Nutzer selber würde danke Mini-LED durch höhere Kontraste und mehrere Dimm-Bereiche profitieren.

Da es sich alles hier aktuell noch um Gerüchte handelt, müssen wir zuerst das neue Jahr abwarten, bis Apple dann einen Nachfolger vom iPad Pro präsentiert, um Gewissheit zu haben.

Photo of author

Kevin Kyburz

Kevin Kyburz ist seit einem Jahrzehnt als Blogger unterwegs und darf seine Meinung zu aktuellen Tech-Themen auch mal im Radio oder in Tageszeitungen unterbringen. Als ehemaliger Kolumnist für eine grosse Pendlerzeitung hat er ein Gespür für technische Fragen von Lesern entwickelt und versucht diese so gut wie möglich zu klären. Wenn er nicht gerade mit Technik beschäftigt ist, widmet er sich der Natur und der Fotografie.

Schreibe einen Kommentar

techgarage logo

© 2010–2021 Techgarage | Made with Love in Switzerland.

Kontakt

Wir behalten uns vor E-Mails und deren Absender, welche uns mit Paid Backlink Anfragen belästigen in den Spam Ordner zu schmeissen.

hello@techgarage.email

Firmen Seiten

Apple
OPPO
Facebook
Google