Techgarage

Apple: Geplante «Walkie-Talkie»-Funktion für das iPhone bereits wieder gekillt?

by Pascal Landolt 27. August 2019

Apple hatte offenbar eine «Walkie-Talkie»-Funktion für das iPhone geplant, mit der zwei iPhone-Nutzer auch in Gegenden ohne Netzabdeckung miteinander hätten kommunizieren können. Doch das Feature wurde offenbar bereits vor seiner Einführung wieder eingestampft, wie «The Information» vermeldet.
Eine solche, Netz-unabhängige «Walkie-Talkie»-Funktion hätte demnach vor allem beim Skifahren oder Wandern in abgelegenen Gebieten eingesetzt werden können. Darin unterscheidet sich die geplante «Walkie-Talkie»-Funktion fürs iPhone auch vom gleichnamigen Feature bei der Apple Watch, die für ihre Verbindung auf Wi-Fi– oder 4G-Signale setzt.

Projektleiter hat Apple verlassen

Wie eine Analyse von Macrumors weiter erklärt, war das Projekt Teil einer Zusammenarbeit von Apple mit Chiphersteller Intel. Das Feature hätte sich dabei die Langdistanz-Radiowellen im Spektrum von 900 MHz zunutze gemacht, um an klassischen Mobilfunk–Netzen vorbei zwei iPhones direkt miteinander zu verbinden.
Zu den Gründen, warum die Entwicklung dieser Funktion fürs iPhone wieder eingestampft – oder zumindest auf Eis gelegt – wurde, zählt womöglich der Abgang von Projektleiter Rubén Caballero, der bei Apple das 5G-Entwicklungsteam geführt hatte. Demnach ist es noch immer möglich, dass das Feature in künftigen iPhones Einzug hält – wir würden es nur nicht bereits in der kommenden iPhone-Generation, die wohl Anfang September vorgestellt wird, erwarten.

Pascal Landolt

Pascal Landolt

Pascal ist Tech-Enthusiast und begeisterter Storyteller – und als Mitgründer und Redaktor von Techgarage kann er diese beiden Passionen miteinander ..Pascal lebt für Technologie und schreibt leidenschaftlich gerne – und als Mitgründer und Redaktor von Techgarage kann er diese beiden Passionen miteinander verbinden. Er wohnt in Zug, aber eigentlich nennt er die ganze Welt sein Zuhause.

Comment Form

Required fields are marked *

Abonniere unseren Newsletter und erhalten die nächsten News aus erster Hand.

follow us in feedly
Hier könnte ihre Werbung stehen