Techgarage

Neuer Mac Pro von Apple: So teuer wie ein Tesla Model 3?

by Pascal Landolt 11. Juni 2019

Als Apple dieses Jahr an der WWDC-Konferenz seinen neuen «Mac Pro» vorstellte, hüllte sich der Konzern aus Cupertino über zwei wichtige Fakten in Schweigen. Zum einen: Wann erscheint der neue Computer für Kreative? Und dann: Wie viel wird die Spitzenkonfiguration kosten?

Glaubt man einer Entdeckung, die «9to5mac» gemacht hat, so könnte der neue Apple-Computer diesen September erscheinen. Dieser Monat wird offenbar erwähnt, wenn man sich auf den Mail-Verteiler für Updates auf der Apple-Webseite eintragen lässt.

Advertisement
Mac Pro September Leak

Eine ursprüngliche Ankündigung auf der Apple-Webseite wies auf den «September» als Startdatum hin. Mittlerweile wurde der Eintrag auf «Herbst» geändert.

Offenbar war diese Angabe jedoch verfrüht – mittlerweile wurde die «Coming in…»-Angabe auf der besagten Seite auf «… Fall» geändert – was «Herbst» bedeuten würde. Damit hätte Apple noch etwas mehr Spielraum bei der Lancierung des spöttisch «Käsereibe» genannten Supercomputers.

Wird das Mac Pro-Spitzenmodell so viel kosten wie ein Tesla?

Wir wissen zudem, dass die Preise des neuen Mac Pro in der 2019er-Edition bei 5’999 US-Dollar beginnen. Dafür erhält der Nutzer einen 8-core Intel Xeon 3,5GHz Prozessor, mit 32GB RAM, 256GB SSD, und einer Radeon Pro 580X Grafikkarte. Von der Ankündigung her wissen wir aber, dass optional auch 1,5 TB (Terabyte) RAM möglich sind – und auch ein Prozessor mit ganzen 28 Kernen.

Darüber, wie viel die vollständig ausgerüstete Variante kosten wird, darüber hat Apple noch kein Wort verloren. Eines wissen wir: Günstig wird er nicht – zumal ein simpler Ständer für den neuen XDR-Display bereits 999.- US-Dollar kostet.

Advertisement

RAM für knapp 18’000 US-Dollar

«The Verge» hat ein paar Berechnungen angestellt und kommt mit allen Optionen für den Mac Pro auf einen ungefähren Preis von mindestens 33’700 US-Dollar, je nach Grafikkarten gar 45’000 Dollar. Dabei würden nur schon die 12 RAM-Riegel mit je 128 GB mit insgesamt knapp 18’000 Dollar zu Buche schlagen.

Mit einem Preis von 45’000 Dollar wäre der auskonfigurierte Mac Pro gleich teuer wie ein Tesla Model 3. Und nicht das Basis-Modell für 35’000 Dollar – wir sprechen hier bereits von einer anständigen Konfiguration mit Langstrecken-Akku, die in den USA für 42’000 USD nach Abzügen angeboten wird.

Der Vergleich zwischen Mac Pro und Tesla Model 3 ist eigentlich gar nicht so abwegig: Schliesslich sind beides Computer auf Rädern.

Advertisement
Pascal Landolt

Pascal Landolt

Pascal ist Tech-Enthusiast und begeisterter Storyteller – und als Mitgründer und Redaktor von Techgarage kann er diese beiden Passionen miteinander verknüpfen. Er lebt in Zug, aber eigentlich nennt er die ganze Welt sein Zuhause.

Comment Form

Required fields are marked *

Abonniere unseren Newsletter und erhalten die nächsten News aus erster Hand.