HomePod mini und HomePod können nicht in Stereo gekoppelt werden, dafür folgt bald Dolby Atmos

Apple hat gestern den HomePod Mini vorgestellt, welcher bekanntlich mit einem zweiten HomePod Mini als Stereo Paar gekoppelt werden könnte. Im ersten Moment wird sich eventuell der Nutzer die Frage stellen, ob dies zwischen dem HomePod mini und dem grossen HomePod möglich ist.

Wie Apple nun auf einer Webseite erklärt, sei dies nicht möglich, gibt dafür aber weitere Einblicke was mit welchem HomePod möglich ist.

Etwas, was zum Beispiel während der Präsentation untergegangen ist, ist das “Räumliches Bewusstsein”, welches der 1. HomePod besitzt und somit je nach Raum und der Platzierung des Lautsprechers den Klang anpasst, nicht für den HomePod Mini verfügbar sein wird.

Eine Funktion, welche der alte HomePod dafür bald mit einem Update erhalten soll, bezeichnet Apple als “Heimkino mit Apple TV 4K”. Anders ausgedrückt nutzt der HomePod sein “Räumliches Bewusstsein” um aus einem oder mehreren HomePods (nicht Mini) ein Dolby Atmos Heimkino Setup zu erstellen. Aktuell ist nur ein Stereo virtuelles 5.1- oder virtuelles 7.1 Setup möglich.

HomePod und HomePod Mini Vergleich

Fragen oder Probleme zu Apple? Im Techgarage Forum steht dir unsere ganze Community zur Seite


Kevin-Kyburz

Kevin Kyburz

Kevin Kyburz gehört zu der Generation Y, welche mit einem Windows 95 Computer und der ersten PlayStation aufgewachsen sind.

Kommentare

Hat dir der Artikel gefallen? Was denkst du darüber? Teile deine Meinung mit unseren Lesern.

Schreibe einen Kommentar

© 2010–2020 Techgarage Media | Made with Love in Switzerland.
Powered by Kinsta und Google Cloud + KeyCDN

Techgarage Logo