macOS 11 Big Sur kommt am Donnerstag 12. November

Heute hat Apple an seiner „One More Thing“ Keynote das Startdatum für macOS 11 Big Sur bekannt gegeben. Das neue Betriebssystem von Apple wurde im Sommer an der WWDC vorgestellt und war seither in einer Beta-Version zum Test verfügbar.

Wie während der Keynote mitgeteilt wurde, läuft Big Sur natürlich auch auf Modellen, welche mit dem hauseigenen Apple Silicon M1 Chip ausgestattet sind.

macOS Big Sur hat nicht nur ein neues Design erhalten, sondern bietet dank Updates der Apps Safari und Nachrichten tolle neue Funktionen. Das Kontrollzentrum welches iPhone und iPad Nutzer bereits kennen, kommt mit Big Sur auch auf den Mac. Einen ausführlichen Beitrag zu macOS Big Sur folgt die Tage bei uns.

Folgende MacBooks und Mac Modelle erhalten das gratis macOS 11 Big Sur Update

  • MacBook Air (2013 und aktueller)
  • MacBook (2015 und aktueller)
  • MacBook Pro (Ende 2013 und aktueller)
  • Mac Mini (2014 und aktueller)
  • iMac (2014 und aktueller)
  • iMac Pro (2017 und aktueller – also alle Modelle)
  • Mac Pro (2013 und aktueller)

Kevin-Kyburz

Kevin Kyburz

Kevin Kyburz gehört zu der Generation Y, welche mit einem Windows 95 Computer und der ersten PlayStation aufgewachsen sind.

Fragen oder Probleme zu Apple? Im Techgarage Forum steht dir unsere ganze Community zur Seite

Schreibe einen Kommentar

© 2010–2020 Techgarage Media | Made with Love in Switzerland.
Powered by Kinsta und Google Cloud + KeyCDN

Techgarage Logo