Techgarage

Apple könnte dieses Jahr ein 32GB RAM MacBook Pro 13 Zoll präsentieren

by Kevin Kyburz 3. Juli 2019

Auch wenn die MacBook Pro Reihe erst kürzlich ein kleines Update spendiert bekommen hat, wurden bereits wieder neue Informationen für ein neues MacBook Pro gefunden. Fleissige Apple Fans haben nun bei der Eurasian Economic Commission und Federal Communications Commission (FCC) neue Modelnummern gefunden, welche Apple dort registriert hat. Eine neue Nummer, welche für Aufsehen sorgt, ist das Modell A2159, welches als 13 Zoll MacBook Pro gelistet ist. Da die 2019 Modelle mit A1990 gelistet sind, wird davon ausgegangen, dass Apple nun ein komplett neues MacBook Pro präsentiert, welches zudem 32 GB RAM besitzen könnte.  Somit würde Apple seinen Kunden, welche nicht gleich aufs 15 Zoll MacBook Pro umsteigen wollen eine aktualisierte Powermaschine in die Hand legen.

Neben dem MacBook Pro Refresh wird übrigens schon seit längerem gemunkelt, dass Apple ein 16 Zoll MacBook Pro präsentieren könnte. Dies wäre möglich, wenn Apple wie schon beim neuen MacBook Air das Display vergrössert und den Rand verkleinert. Wünschenswert wäre bei einem 16 Zoll MacBook Pro übrigens noch FaceID. Die Jungs bei EverythingApplePro haben aus den Gerüchten ein Konzeptvideo erstellt. Mir persönlich gefällt es ganz gut.

Advertisement

Es bleibt zu hoffen, dass Apple der MacBook Reihe mal wieder ein dickes Update spendiert.

Advertisement

Kevin Kyburz

Kevin Kyburz

Kevin Kyburz gehört zu der Generation Y, welche mit einem Windows 95 Computer und der ersten PlayStation aufgewachsen sind. Seit seiner Entdeckung des Internets gibt es keine Grenzen mehr.

Comment Form

Required fields are marked *

Abonniere unseren Newsletter und erhalten die nächsten News aus erster Hand.