Tesla präsentiert «Model Y» am 14.3. – Erste Fakten bekannt gegeben

Tesla will am 14. März sein nächstes Elektroauto-Modell vorstellen: Der sportliche SUV mit dem Namen «Model Y» geht im nächsten Jahr in Produktion und kostet angeblich zehn Prozent mehr als das Model 3.

Firmenchef Elon Musk hat dazu auf Twitter verkündet, dass das Model Y am 14. März 2019 in Teslas Design Studio in Los Angeles enthüllt werde. Ein paar wenige Einzelheiten zu Grösse, Preis und Reichweite gab der CEO auch bereits preis:

In seinem Tweet verriet Musk, dass das Model Y ungefähr zehn Prozent grösser sein werde als das Model 3 und dadurch bei gleichem Akku etwas weniger Reichweite als die Limousine aufweisen würde. Ausserdem solle das Model Y etwa zehn Prozent mehr kosten als das Model 3. Angesichts der Tatsache, dass Musk den Preis für das Basis-Modell des Model 3 gerade erst auf 35’000 US-Dollar (circa 35’000 Schweizer Franken) gesenkt hat, käme man beim Tesla-SUV auf 38’500 US-Dollar (circa 38’500 Schweizer Franken) als Einstiegspreis.

Musk freut sich bereits auf Tesla-Pick-up

Wegen seiner grossen und offenen Ladefläche wird der von Musk ebenfalls angekündigte Pick-up-Truck neben dem Model Y noch ein weiteres Kundensegment ansprechen. Allerdings soll Teslas Pick-up erst zu einem späteren Zeitpunkt im Laufe des Jahres enthüllt werden, wie Elon Musk auf Nachfrage eines Twitter-Nutzers ebenfalls verriet.


Mehr zu diesen Themen:

Photo of author

Pascal Landolt

Pascal lebt für Technologie und schreibt leidenschaftlich gerne – und als Mitgründer und Redaktor von Techgarage kann er diese beiden Passionen miteinander verbinden. Er wohnt in Zürich, aber eigentlich nennt er die ganze Welt sein Zuhause. Pascal war beruflich redaktionell und in der PR für einen globalen Technologiekonzern tätig, bevor er sich selbständig gemacht hat.

Was ist deine Meinung zu diesem Artikel? Diskutiere jetzt mit uns in unserer Telegram Gruppe, unserem Discord Channel oder unserer Facebook-Gruppe.

techgarage logo

© 2010–2021 Techgarage | Made with Love in Switzerland.

Kontakt

Wir behalten uns vor E-Mails und deren Absender, welche uns mit Paid Backlink Anfragen belästigen in den Spam Ordner zu schmeissen.

hello@techgarage.email

Firmen Seiten

Apple
OPPO
Facebook
Google