Sony gibt sein Smartphone-Geschäft fast weltweit auf

Sony Mobile ist seit Jahren nicht mehr der Brand, welcher er einmal war. Die Smartphones verkaufen sich schlecht und an Innovation fehlt es oft auch. Mit dem Xperia 1 wird Sony einen quasi einen Neuanfang wagen und hat intern einiges umgestellt. Für diese neue Ausrichtung hat Sony entschlossen, einige Märkte zu schliessen und gezielt nur noch wichtige treue Länder zu beliefern.

Sony Smartphone Business Transformation


Zu den Regionen welche sich von Sony verabschieden müssen sind Kanada, Afrika, Australien und Südamerika. Die Japaner werden sich auf ihren Heimmarkt in Japan, Taiwan und Hongkong fokussieren. Für mich ist überraschenderweise Europa auf der Liste. Grossbritanien wird gleichzeitig mit Sony Europa vereint.

Wie geht es weiter mit Sony Mobile?

Mit dem Xperia 1 wird im Juni der Neustart eingeläutet. Die neue Sparte welcher Sony Mobile nun angehört hört auf den Namen „Electronics Products and Solutions“ wo Teams aus dem Bereich TV, Kamera und mehr dazugehören. Beim Xperia 1 kombiniert Sony diese Bereiche und wird wohl in ihrer Geschichte des Smartphones ein ganz tolles Gerät auf den Markt bringen. Klingt zwar verrückt, jedoch ist es leider noch oft der Fall, das Firmen mit unterschiedlichen Abteilung nicht miteinander reden.

Sony-Xperia-1-Komponenten

Beim Xperia 1 wird ein Modul enthalten sein, welche aus der Alpha Kamera Serie kommt, der Display und auch der Sound kommen aus dem TV Bereich von Sony und auch aus dem Playstation Gaming Bereich hat man sich etwas für das perfekte Smartphone geschnappt. Dieser tiefe Fall und die Wiederauferstehung, bzw. Vereinigung der Abteilungen, könnte dem Smartphone Bereich von Sony wieder neuen Schwung bringen und wer weiss, vielleicht schafft es ja ein Smartphone bald wieder nach Kanada, Afrika oder Australien.


Mehr zu diesen Themen:

Photo of author

Kevin Kyburz

Kevin Kyburz ist seit einem Jahrzehnt als Blogger unterwegs und darf seine Meinung zu aktuellen Tech-Themen auch mal im Radio oder in Tageszeitungen unterbringen. Als ehemaliger Kolumnist für eine grosse Pendlerzeitung hat er ein Gespür für technische Fragen von Lesern entwickelt und versucht diese so gut wie möglich zu klären. Wenn er nicht gerade mit Technik beschäftigt ist, widmet er sich der Natur und der Fotografie.

Was ist deine Meinung zu diesem Artikel? Diskutiere jetzt mit uns in unserer Telegram Gruppe, unserem Discord Channel oder unserer Facebook-Gruppe.

techgarage logo

© 2010–2021 Techgarage | Made with Love in Switzerland.

Kontakt

Wir behalten uns vor E-Mails und deren Absender, welche uns mit Paid Backlink Anfragen belästigen in den Spam Ordner zu schmeissen.

hello@techgarage.email

Firmen Seiten

Apple
OPPO
Facebook
Google