Techgarage

Samsung enthüllt das Galaxy S11 (und ein neues Falt-Phone?) am 11. Februar

by Pascal Landolt 6. Januar 2020

Am 11. Februar wird Samsung sein neues Flaggschiff-Smartphone an einem «Samsung Unpacked Event» in San Francisco enthüllen. Dies hat der koreanische Konzern in einer Ankündigung per Tweet bestätigt.

Was wir bereits wissen, ist, dass das vorgestellte Modell der Nachfolger des aktuellen Top-Modells Galaxy S10 und S10+ wird. Dafür spricht unter anderem der Zeitpunkt der Vorstellung früh im Jahr.

Noch offen ist hingegen, ob das Modell «S11» genannt wird oder Samsung gleich einen Sprung auf das «S20» machen wird. Schliesslich schreiben wir bereits Jahr 2020 und Samsung könnte damit eine höhere Zahl als Apple mit seinem iPhone «11» vorweisen.

Samsung Galaxy S11 S20 Leaks Announcement Unpacked
Stimmen die Leaks und Gerüchte, dann orientiert sich das Design des kommenden Galaxy S11 / S20 an bisherigen Modellen – mit leichten Verfeinerungen wie beispielsweise der Kamera-Aussparung.

Zum Aussehen des kommenden Spitzen-Modells von Samsung ist noch nicht allzuviel durchgesickert, bisher machen nur Gerüchte und Konzept-Bilder die Runde. Gemäss Spekulationen von Leaker «Onleaks» soll das Spitzenmodell über ein neues Kamera-Setup verfügen, in seiner Form aber den Vorgängern ähnlich bleiben.

Erwartet uns auch ein neues Falt-Phone von Samsung?

Doch mit dem neuen Galaxy S11 / S20 soll es am 11. Februar am «Unpacked»-Event noch nicht getan sein. Möglich, dass Samsung ein neues faltbares Smartphone aus dem Ärmel schüttelt. Gerüchte dazu sind aufgetaucht, nachdem ein Twitter-User die Einladung genau studiert und dabei festgestellt hatte, dass eine der geometrischen Formen darauf aussieht, wie ein faltbares Konzept, das Samsung erstmals an der «SDC 19» vorgestellt hatte.

Samsung Galaxy 2 Folding Phone Concepts SDC19
Verschiedene Arten, ein Smartphone zu falten. Erwartet uns am ersten «Unpacked»-Event 2020 ein neues Falt-Smartphone von Samsung?

Diesmal würde der Bildschirm aber nicht mehr längs geklappt, wie beim aktuellen Falt-Handy «Galaxy Fold», sondern vertikal wie frühere Klapp-Handys aus den 2000er-Jahren. Damit wäre das Gerät im zugeklappten Zustand fast quadratisch und könnte dann in ein klassiches Smartphone-Design aufgeklappt werden. Glaubt man der SDC-Ankündigung von Samsung, dann würde dieses neue Design «verändern, wie du dein Smartphone nutzt».

Pascal Landolt

Pascal Landolt

Pascal ist Tech-Enthusiast und schreibt leidenschaftlich gerne – und als Mitgründer und Redaktor von Techgarage kann er diese beiden Passionen miteinander verbinden. Er wohnt in Zug, aber eigentlich nennt er die ganze Welt sein Zuhause.

Comment Form

Required fields are marked *

Abonniere unseren Newsletter und erhalten die nächsten News aus erster Hand.

follow us in feedly
Hier könnte ihre Werbung stehen