Google präsentiert CallJoy, den virtuellen Kundenservice für 39 Dollar

Nur rund ein Jahr, nachdem Google seinen virtuellen Telefon Assistent Duplex an der eigenen Entwicklerkonferenz I/O präsentiert hat, wird das erste kommerzielle Produkt für kleinere Unternehmen (KMUs) veröffentlicht. Mit dem CallJoy, sollen KMUs für nur 39 Dollar einen virtuellen Kundenservice Angestellten bekommen, welcher alle Anrufe entgegennimmt.
Wie Google auf der Webseite erklärt, bekommt das Unternehmen eine lokale Telefonnummer im Google Voice Format. Sobald diese Nummer angerufen wird, bearbeitet der CallJoy den Anruf oder Filter dieses aus bei Spam. Jeder Anruf wird protokolliert, wodurch Geschäftsinhaber wissen, was passiert ist.
Die Idee hinter CallJoy: Bei kleinen Betrieben haben die Mitarbeiter oft keine Zeit jeden Anruf entgegenzunehmen, was potenzielle Kunden natürlich nicht gut finden. Durch den Assistenten wird jeder Anruf entgegengenommen und Fragen von anrufern können einfach beantwortet werden oder Bestellungen können ausgelöst werden.
Wenn CallJoy so funktioniert, wie Google es bewirbt, könnte es ein sehr wertvoller Service für unterbesetzte kleine Unternehmen sein. Es könnte auch zu mehr Umsätzen und Einnahmen für KMUs führen.
Meiner Meinung nach ist es einen Versuch Wert, denn 39$ sind für einen KI Service nicht viel. Wer den Dienst ausprobieren möchte, muss sich derzeit noch auf eine Warteliste setzten lassen. Aktuell werden nur Telefonnummern aus den USA vergeben, somit müssen sich andere Länder noch gedulden.


Kevin-Kyburz

Kevin Kyburz

Kevin Kyburz gehört zu der Generation Y, welche mit einem Windows 95 Computer und der ersten PlayStation aufgewachsen sind.

Kommentare

Hat dir der Artikel gefallen? Was denkst du darüber? Teile deine Meinung mit unseren Lesern.

Schreibe einen Kommentar

© 2010–2020 Techgarage Media | Made with Love in Switzerland.
Powered by Kinsta und Google Cloud + KeyCDN

Techgarage Logo