Galaxy Watch Active 4: erste Details sind bekannt

Für den Sommer hat Samsung eine neue Smartwatch geplant. Letzten Monat wurde auf der Google I/O bereits bekannt gegeben, dass Google und Samsung künftig für die Entwicklung von WearOS zusammenarbeiten. In den nächsten Tagen erwarten wir einen Event von Samsung, auf dem wir Neuigkeiten zu WearOS erhalten. Der Leaker OnLeaks hat jetzt die ersten Renderbilder zur Samsung Galaxy Watch Active 4 veröffentlicht.

Ein neues Design kommt

Wenn man den Renderbildern vertrauen kann, bekommt die Galaxy Watch Active 4 ein kleines Design Update. Im Vergleich zum direkten Vorgänger, der Galaxy Watch Active 2 wird die neue Generation ein bisschen kantiger und auch Armband hat eine neue Halterung.

Samsung Galaxy Watch Active 4 black

Beim Gehäuse wird Samsung auf Aluminium setzen und die Armbänder werden, wie bei Sportuhren üblich, aus Silikon sein. Die Galaxy Watch Active 4 wird es voraussichtlich in zwei verschiedenen Grössen geben: in 40mm und in 44mm.

Wie bereits am Anfang erwähnt, setzt Samsung jetzt nicht mehr auf das hauseigene Tizen OS, sondern wechselt auf das neue WearOS. Verbaut ist ein 5nm Prozessor, zu dem jedoch nichts weiteres bekannt ist.

Datum der Präsentation noch unbekannt

Für nächste Woche hat Samsung einen Smartwatch Event geplant, doch da wird mit grosser Wahrscheinlichkeit keine Hardware gezeigt. Die Glaxy Watch Actvie 4 wird voraussichtlich im August zusammen mit der normalen Galaxy Watch 4 vorgestellt.


Mehr zu diesen Themen:

Photo of author

Florian Stettler

Florian absolviert eine Ausbildung zum Informatiker und interessiert sich für Technik und die Fotografie. Auf Techgarage berichtet er über aktuelle Themen rund um Android.

Was ist deine Meinung zu diesem Artikel? Diskutiere jetzt mit uns in unserer Telegram Gruppe, unserem Discord Channel oder unserer Facebook-Gruppe.

techgarage logo

© 2010–2021 Techgarage | Made with Love in Switzerland.

Kontakt

Wir behalten uns vor E-Mails und deren Absender, welche uns mit Paid Backlink Anfragen belästigen in den Spam Ordner zu schmeissen.

hello@techgarage.email

Firmen Seiten

Apple
OPPO
Facebook
Google