So aktivierst und nutzt du Google Chat

In den letzten Jahren hat Kommunikation in Echtzeit immer mehr zugenommen und verdrängen in der Arbeitswelt teils sogar die E-Mails. Google hat mit «Google Chat» etwas Ähnliches auf dem Markt, wie Slack mit deren Messenger Plattform, welche bisher jedoch nur für «Google Workplace» Kunden zur Verfügung stand.

Seit einigen Tagen steht Google Chat und viele weitere neue Funktionen auch Gmail Nutzern zur Verfügung. Wir erklären dir, wie du Google Chat aktivierst und nutzt.

Google Chat im Browser aktivieren

  1. Gehe zu deinem Gmail Account.
  2. Wähle oben rechts das Zahnrad an, um zu den Einstellungen zu gelangen.
  3. Wähle “Alle Einstellungen aufrufen” aus
  4. Im Menü oben «Chat und Meet» auswählen
  5. Du hast nun die Möglichkeit, «Chat», «Klassisches Hangouts» und «Aus» anzuwählen. Um Chat zu nutzen, wähle «Chat» aus.
  6. Nach dem Speichern der Einstellung ladet die Seite neu und du findest unten links die Chatfunktion.
  7. Möchtest du den Chat lieber rechts haben, gehe wieder in die Einstellungen von «Chat und Meet» und wähle bei «Chatposition» die folgende Einstellung aus: «Rechte Seite des Posteingangs»
  8. Speichern drücken und die Einstellungen werden übernommen.
Google Chat Gmail Einstellungen
Einstellungen innerhalb Gmail im Browser

Google Chat auf dem Smartphone aktivieren

  1. Öffne die Gmail App auf deinem Smartphone
  2. Gehe in die Einstellungen, indem du auf die 3 Striche (☰) klickst und dort ganz oben «Einstellungen» anwählst.
  3. An Punkt 2 findest du «Chat», welche du mit dem Schieber nun aktivieren musst.
  4. Als Apple Nutzer musst du jetzt Gmail kurz neu Starten und findest dann die Chat-Funktion in der unteren Leiste.

Unser persönlicher Tipp: Installiere dir «Google Chat» als App auf dem Smartphone oder Tablet damit es nicht ganz unübersichtlich ist.

So änderst du deinen online Status

Möchtest du während der Arbeit nicht gestört werden oder klar mitteilen, ob deine Chatpartner überhaupt in den nächsten Minuten eine Antwort von dir erwarten können, dann bietet sich das Aktualisieren des Status an.

Google Chat Status

Nutzt du «Google Chat» im Browser, findest du die Option oben rechts. Auf deinem Smartphone musst du das Menü (☰) öffnen und siehst ganz oben die Option zum Festlegen deines Status. Hier lassen sich neben den definierten auch eigene erstellen. Weiter kannst du einstellen, wie und ob du benachrichtigt werden möchtest, wenn eine Chat-Nachricht ankommt.

So beginnst du einen Chat

Nachdem du nun alles eingerichtet hast, zeigen wir dir, wie du deinen ersten Chat beginnen kannst. Wähle hierfür rechts oder links (je nachdem wo du den Chat platziert hast) das + bei Chat aus. Suche nun im vorgesehen Fenster nach einer Person, mit welcher du chatten möchtest. Beachte, dass sich diese Personen in deinem Adressbuch befinden müssen bzw. du mit ihnen bereits einmal E-Mail Kontakt hattest.

Google Chat starten

Alternativ kannst du auch einen Chatraum eröffnen, wo du Chatpartner über eine E-Mail-Adresse einladen kannst. Während der einzelne Chat eher für 1:1 Diskussionen gedacht ist, möchte Google bei den Chaträumen Gruppendiskussionen anregen, wodurch diese dann auch für Projekte genutzt werden könnten.

Innerhalb der Chats können neben Nachrichten auch Dokumente, Bilder und Videos versendet werden. Natürlich besteht eine direkte Anbindung zu Google Drive, wo man bereits hochgeladen Daten auch im Chat versenden kann. Sollte die Chat-Funktion nicht mehr ausreichen, lässt sich direkt ein Google Meet, sprich ein Videoanruf starten.

Photo of author

Kevin Kyburz

Kevin Kyburz ist seit einem Jahrzehnt als Blogger unterwegs und darf seine Meinung zu aktuellen Tech-Themen auch mal im Radio oder in Tageszeitungen unterbringen. Als ehemaliger Kolumnist für eine grosse Pendlerzeitung hat er ein Gespür für technische Fragen von Lesern entwickelt und versucht diese so gut wie möglich zu klären. Wenn er nicht gerade mit Technik beschäftigt ist, widmet er sich der Natur und der Fotografie.

Was ist deine Meinung zu diesem Artikel? Diskutiere jetzt mit uns in unserer Telegram Gruppe, unserem Discord Channel oder unserer Facebook-Gruppe.

techgarage logo

© 2010–2021 Techgarage | Made with Love in Switzerland.

Kontakt

Wir behalten uns vor E-Mails und deren Absender, welche uns mit Paid Backlink Anfragen belästigen in den Spam Ordner zu schmeissen.

hello@techgarage.email

Firmen Seiten

Apple
OPPO
Facebook
Google