Techgarage

Pixelmator Photo – Die Bildbearbeitungs-App für das iPad kann ab sofort vorbestellt werden

by Kevin Kyburz 3. April 2019

Pixelmator kennen sicher einige Mac-Nutzer als günstige Alternative zu Photoshop. Als ich mir vor 7 Jahren den ersten Mac gekauft habe, suchte ich genau nach so einer Möglichkeit, denn Photoshop von Adobe war noch nicht im Abo erhältlich und somit für einen Lernenden um einiges teurer. Später kam dann Pixelmator Pro dazu, was nochmals Einiges mehr drauf hatte als die normale Version. Und nun, am 9. April, soll Pixelmator Photo erscheinen. Ich durfte die App einige Wochen in der Beta auf meinem iPad Pro testen und bin bisher sehr zufrieden damit.

Pixelmator Photo – Das günstigere Lightroom + künstlicher Intelligenz

Neben der Photoshop Alternative greift Pixelmator Photo nun Lightroom an und versucht es den Nutzern mit einfachen Fingergriffen einfacher zu machen, Bilder zu bearbeiten. Neben JPG also den „normalen“ Bildern, kann Pixelmator Photo auch mit RAW Dateien umgehen.

Advertisement

Wer sich das bearbeiten von Fotos noch nicht gewohnt ist oder schnell einige optimale Verbesserungen anwenden möchte, kann die neue KI Funktion nutzen. Hierbei analysiert die App das Bild und unternimmt ideale Einstellungen, wie sie auch von Profi-Fotografen vorgenommen werden würden. Diese verbessert und schneidet Fotos automatisch mit einem Core-ML-basierten Algorithmus, den das Pixelmator-Team mit 20 Millionen professionellen Fotos trainiert hat. Es verbessert den Weissabgleich, die Belichtung und individuellen Farbbereich in jedem Bild und schneidet Fotos auf die ideale Komposition zu.

Zusätzlich bietet Pixelmator Photo eine Sammlung von Presets an, welche Landschaftsaufnahmen, Stadtaufnahmen oder Nachtaufnahmen den passenden Look gibt, aber auch klassische schwarz-weiss Filter sind dabei.

Advertisement

20% Rabatt bei Vorbestellung

Pixelmator Photo gibt es aktuell zum Vorbestellen für 3,99$ (CHF 3.00) im AppStore zu haben. Ab dem 9. April, also dann wenn die App verfügbar ist, kostet dieses 4,99$ (CHF 4.00).

Kevin Kyburz

Kevin Kyburz

Kevin Kyburz gehört zu der Generation Y, welche mit einem Windows 95 Computer und der ersten PlayStation aufgewachsen sind. Seit seiner Entdeckung des Internets gibt es keine Grenzen mehr.

Comment Form

Required fields are marked *

Abonniere unseren Newsletter und erhalten die nächsten News aus erster Hand.