Neue Pokémon aus «Schwert und Schild» an der E3 entdeckt: Yamper und Impidimp

Es ist die Frage, die allen Pokémon-Fans unter den Nägeln brennt: Wie viele neue Pokémon gibt's in «Pokémon Schwert und Schild» – und wie sehen sie aus? Nachdem im März bei der Ankündigung des Games die drei Starter-Pokémon der 8. Generation bekannt gegeben und im neuesten «Pokémon Direct» sieben zusätzliche Taschenmonster auftauchten, wurden nun zwei neue Pokémon der 8. Generation an der E3 entdeckt: Yamper und Impidimp.
Ein Reporter von «Pokébeach» hat an der E3-Expo (11.-14. Juni in Los Angeles) die Demo von «Pokémon Schwert & Schild» angespielt und dabei eine interessante Entdeckung gemacht: Gleich zwei bislang unbekannte Pokémon sind ihm beim Spielen aufgefallen.

Yamper: Ein bunter Corgi

Das eine heisst «Yamper» und ist an die Hunderasse der Corgis angelehnt. Yamper ist zudem in einem supersüssen Farbschema gehalten und das Internet ist dem Lieblings-Hund der Queen bereits restlos verfallen.

Werbung

Impidimp: Die dunkle Fee

Das andere neu entdeckte Pokémon trägt den Namen «Impidimp» und ist ein Mischtyp Dunkel/Fee. Es sieht ein bisschen aus wie wenn es der Feder von Matt Groening – dem Zeichner der «Simpsons» – entstammen würde. Zudem lässt es offenbar gerne seine Zunge raushängen.


Ausser deren Namen und Aussehen ist von den neuen Pokémon – die 11. und 12., wenn wir richtig mitzählen – noch nicht viel bekannt.


Schreibe einen Kommentar

© 2010–2021 Techgarage | Made with Love in Switzerland.
Powered by Kinsta und Google Cloud + KeyCDN

Techgarage Logo