Techgarage

Neue Pokémon aus «Schwert und Schild» an der E3 entdeckt: Yamper und Impidimp

by Pascal Landolt 12. Juni 2019

Es ist die Frage, die allen Pokémon-Fans unter den Nägeln brennt: Wie viele neue Pokémon gibt’s in «Pokémon Schwert und Schild» – und wie sehen sie aus? Nachdem im März bei der Ankündigung des Games die drei Starter-Pokémon der 8. Generation bekannt gegeben und im neuesten «Pokémon Direct» sieben zusätzliche Taschenmonster auftauchten, wurden nun zwei neue Pokémon der 8. Generation an der E3 entdeckt: Yamper und Impidimp.
Ein Reporter von «Pokébeach» hat an der E3-Expo (11.-14. Juni in Los Angeles) die Demo von «Pokémon Schwert & Schild» angespielt und dabei eine interessante Entdeckung gemacht: Gleich zwei bislang unbekannte Pokémon sind ihm beim Spielen aufgefallen.

Yamper: Ein bunter Corgi

Das eine heisst «Yamper» und ist an die Hunderasse der Corgis angelehnt. Yamper ist zudem in einem supersüssen Farbschema gehalten und das Internet ist dem Lieblings-Hund der Queen bereits restlos verfallen.

Impidimp: Die dunkle Fee

Das andere neu entdeckte Pokémon trägt den Namen «Impidimp» und ist ein Mischtyp Dunkel/Fee. Es sieht ein bisschen aus wie wenn es der Feder von Matt Groening – dem Zeichner der «Simpsons» – entstammen würde. Zudem lässt es offenbar gerne seine Zunge raushängen.


Ausser deren Namen und Aussehen ist von den neuen Pokémon – die 11. und 12., wenn wir richtig mitzählen – noch nicht viel bekannt.

Pascal Landolt

Pascal Landolt

Pascal ist Tech-Enthusiast und schreibt leidenschaftlich gerne – und als Mitgründer und Redaktor von Techgarage kann er diese beiden Passionen miteinander verbinden. Er wohnt in Zug, aber eigentlich nennt er die ganze Welt sein Zuhause.

Comment Form

Required fields are marked *

Abonniere unseren Newsletter und erhalten die nächsten News aus erster Hand.

follow us in feedly
Hier könnte ihre Werbung stehen