Techgarage

Apple iOS 13 Konzeptbilder: Dark Mode und iPad als Erweiterung für den iMac

by Kevin Kyburz 26. Mai 2019

Am 3. Juni startet die WWDC 2019 und wie gewohnt werden wir wohl bei der Keynote von Apple neben macOS, watchOS, tvOS auch iOS 13 zu sehen bekommen. Einige Funktionen welche Apple vorstellen könnte, sind bereits durchgesickert. Nun hat sich der Grafikdesigner Álvaro Pabesio rangemacht um das neue Betriebssystem iOS 13 in seinen Konzeptbildern sichtbar zu machen.
Neben den Gerüchten hat Álvaro auch einige der vielen Nutzerwünsche  eingebaut. Aber macht euch selber ein Bild davon.

Dark Mode für iPhone und iPad

Das Apple an einem Dark Mode wie bei macOS Mojave arbeitet, ist bereits ziemlich sicher. Über das Kontrollzentrum soll sich dieser beim iPad und iPhone einschalten lassen.

iOS 13 Dark Mode Konzept

iOS 13 Dark Mode auf dem iPhone mit den neuen Icons

Files – Eine Hassliebe

Mit Files konnte ich mich noch nie richtig Anfreunden. Wenn ich es mal benötige, nerve ich mich eigentlich nur. Viele Nutzer wünschen sich da eine Besserung. Vielleicht stellt Apple ja wie von Álvaro gezeigt ein Update vor mit Downloads Ordner.

iPad Pro iOS 13 New FIles Ordner

Files App mit Download Order und der Möglichkeit eigene Ordner zu erstellen.

Aufgeräumt und mehr Möglichkeiten

Meiner Meinung nach hat Apple ja eines der besten Betriebssysteme. Wie schon früher bei Nokia ist es, einfach zu bedienen, und eigentlich auch sehr logisch dargestellt. Es schadet jedoch nie, etwas aufzuräumen. Eine Möglichkeit wäre eine neue smarte Anzeige, wenn die Tonlautstärke verstellt wird oder neue Widgets mit mehr Informationen, wie man es teils von Android gewohnt ist.

Statt den ganzen Bildschirm zu verwenden, wird der Lautstärken Regler smart auf der Seite angezeigt.


Mehr Widgets für mehr Informationen

Multi-User-Support

Ein Wunsch der Nutzer, welcher leider noch nicht in Erfüllung gegangen ist. Vielleicht wird es ja mit iOS 13 Realität. Durch FaceID oder TouchID lassen sich die Nutzer auf dem iPad wechseln. Ganz wie wir es uns vom MacBook/ iMac gewohnt sind.

iOS 13 Konzept iPad Pro User Switch

Einmal lange auf den Powerbutton drücken und man kann das iPad ausschalten oder den Nutzer wechseln.

Verbessertes Multitasking und iPad als Eigabegerät für Mac

Apple hat meiner Meinung nach das iPad mit der Pro Version erfolgreich zu einem Ersatz für den Mac gebracht. Leider fehlen trotzdem noch einige Funktionen, die es perfekt machen würde. Mit eine, richtigen Multitasking könnte wie in diesem Beispiel der Taschenrechner zusammen mit einem Dokument genutzt werden.
Wer neben dem iPad auch einen Mac besitzt, soll das iPad nun auch als Eingabegerät für den Mac nutzen können.
iOS 13 iPad with MacBook

iMessages Verschönerung

iMessages ist eigentlich eine tolle Möglichkeit Nachrichten zu verschicken. Leider ist iMessages nicht wirklich cool vom Design und Aufbau. Apple möchte dies mit iOS 13 ändern und iMessages mit mehr Funktionen ausstatten. Wie das aussehen könnte, hat Álvaro hier in einem Entwurf gezeigt.

iOS 13 iPhone iMessages Friend Profile

iMessages Kontakte sind aufgeräumt


Viele der Entwürfe von Álvaro Pabesio finde ich spannend und ich kann mich damit definitiv anfreunden. Was schlussendlich iOS 13 beinhaltet und wie es aussehen wird, zeigt Apple am 3. Juni um 19 Uhr. Eine Beta Version zum Testen wird wie gewohnt für Entwickler am selben Abend verfügbar sein. iOS 13 wird wahrscheinlich im Herbst mit dem neuen iPhone und iPad ausgeliefert.
 

Kevin Kyburz

Kevin Kyburz

Kevin Kyburz gehört zu der Generation Y, welche mit einem Windows 95 Computer und der ersten PlayStation aufgewachsen sind.

Comment Form

Required fields are marked *

0 Kommentare

  1. Michel
    9 months ago

    Für mich ist das nix, ich bin kein Aplle Fan.

  2. Markus
    9 months ago

    Die Konzeptbilder schauen gut aus, aber ich warte dann doch lieber auf das fertige Produkt um es zu beurteilen. 😉

Abonniere unseren Newsletter und erhalten die nächsten News aus erster Hand.

follow us in feedly
Hier könnte ihre Werbung stehen