• 

Apple: Erstes Unternehmen mit einer Bewertung von über 3 Billionen US-Dollar

Apple iPhone Keynote 2021

Apple hat einen historischen Meilenstein erreicht, indem es als erstes Unternehmen an den öffentlichen Märkten eine Bewertung von über 3 Billionen US-Dollar erzielt hat. Dieser bemerkenswerte Erfolg wurde am vergangenen Freitag erzielt, als der Börsenwert der Apple-Aktie an der New Yorker Technologiebörse NASDAQ diese beeindruckende Marke überschritt und über den Handelsschluss hinaus hielt.

Ein ungewöhnliches Bild an der Börse

Die Marktkapitalisierung von Apple hat bereits Anfang 2022 kurzzeitig die Marke von drei Billionen US-Dollar überschritten, konnte diesen Wert jedoch nicht über das Ende des Handelstages hinaus halten. Nach einigen Produktionsproblemen in China, die zu einem vorübergehenden Rückgang des Börsenwerts führten, hat Apple diese Verluste nun mehr als wettgemacht.

Apple schreibt Börsengeschichte

Durch diesen Erfolg hat Apple Börsengeschichte geschrieben. Am Freitag legte der iPhone-Konzern um über zwei Prozent zu, was zu einer Rallye beitrug, die das Unternehmen in diesem Jahr bei der Marktkapitalisierung um mehr als 983 Milliarden Dollar zulegen liess. Apple liegt damit eine halbe Billion Dollar vor dem nächstgrössten Unternehmen. Laut der Finanznachrichtenagentur Bloomberg hatte die NASDAQ das beste erste Halbjahr aller Zeiten.

Lob von Analysten

Analysten loben Apple für seine überdurchschnittliche Wertentwicklung, die auf einer erfolgreichen Geschäftsstrategie basiert. Jonathan Curtis, Direktor des Portfoliomanagements der Franklin Equity Group, lobte gegenüber Bloomberg die “phänomenale” Bilanz von Apple. Das Unternehmen zahlt eine Dividende, die weiter steigen könnte, und betreibt ein aktives Aktienrückkaufprogramm. All dies wird von einem Gerät angetrieben, auf das die Leute vier Stunden am Tag schauen – dem iPhone.

Wie geht es weiter?

Apple war bereits bei der ersten Billion ein Rekordhalter und hat mittlerweile einen grossen Einfluss auf den wichtigen US-Index S&P 500, wo das Unternehmen 7,7 Prozent einnimmt. Ob der Börsenhype weitergeht, bleibt unklar. Weniger als 70 Prozent der Analysten haben derzeit eine Kaufempfehlung für Apple, und die Grossbank UBS aus der Schweiz hat Apple sogar ein Downgrade verpasst. Allerdings gibt es interessante Möglichkeiten für ein zukünftig gutes Geschäft jenseits des iPhones, wie zum Beispiel die im kommenden Jahr erscheinende Vision Pro.

Mehr zu diesen Themen:

Kevin-Kyburz

Kevin Kyburz

Kevin Kyburz ist seit einem Jahrzehnt als Blogger unterwegs und darf seine Meinung zu aktuellen Tech-Themen auch mal im Radio oder in Tageszeitungen unterbringen. Als ehemaliger Kolumnist für eine grosse Pendlerzeitung hat er ein Gespür für technische Fragen von Lesern entwickelt und versucht diese so gut wie möglich zu klären. Wenn er nicht gerade mit Technik beschäftigt ist, widmet er sich der Natur und der Fotografie.

techgarage-logo-2-white

Die «Techgarage» ist das grösste unabhängige Tech-News Magazin der Schweiz.

Newsletter

Abonniere unseren Newsletter und bleibe über die neuesten Nachrichten auf dem Laufenden.

Subscription Form

Advertise With Us

Jeden Monat besuchen uns über eine Million Unique Users, welche im Schnitt über 2,5 Minuten auf unserer Seite bleiben.

Copyright © 2010 - 2023 Techgarage.

Powered by WordPress Agentur this:matters + Cloudflare Enterprise