Apple arbeitet anscheinend an «Super-Abo» mit Apple Music und Apple TV+

Wie die Financial Times berichtet, soll Apple derzeit an einem «Super-Abo» arbeiten, welches die Angebote von «Apple Music» und «Apple TV+» bündeln soll. Wie die Times auch schreibt, laufen derzeit noch Verhandlungen mit den grossen Plattenlabels, welche dieses potenzielle Kombi-Angebot übrigens gar nicht begrüssen sollen.

Grund dafür sei die Angst, noch mehr Umsätze zu verlieren. Wir erinnern uns: Apple hat es unter der Leitung von Steve Jobs geschafft, jedes Musikstück für nur 0.99$ zum Download anzubieten. Dieser Meilenstein hat die ganze Musikindustrie verändert und den Weg für den Streaming-Markt gewappnet. Heute kann man davon ausgehen, dass ein Künstler noch weniger verdient, wenn die Musik nur gestreamt statt gekauft wird.
Derzeit ist noch unklar, ob beim «Super Abo» auch das neue Gaming Angebot «Apple Arcade» und der digitale Zeitschriften-Store «Apple News+» inbegriffen ist. Wie MacRumors vermutet, könnte es sein, dass dieses «Super-Abo» für rund 30$ auf den Markt kommen könnte.


Mehr zu diesen Themen:

Photo of author

Kevin Kyburz

Kevin Kyburz ist seit einem Jahrzehnt als Blogger unterwegs und darf seine Meinung zu aktuellen Tech-Themen auch mal im Radio oder in Tageszeitungen unterbringen. Als ehemaliger Kolumnist für eine grosse Pendlerzeitung hat er ein Gespür für technische Fragen von Lesern entwickelt und versucht diese so gut wie möglich zu klären. Wenn er nicht gerade mit Technik beschäftigt ist, widmet er sich der Natur und der Fotografie.

Was ist deine Meinung zu diesem Artikel? Diskutiere jetzt mit uns in unserer Telegram Gruppe, unserem Discord Channel oder unserer Facebook-Gruppe.

techgarage logo

© 2010–2021 Techgarage | Made with Love in Switzerland.

Kontakt

Wir behalten uns vor E-Mails und deren Absender, welche uns mit Paid Backlink Anfragen belästigen in den Spam Ordner zu schmeissen.

hello@techgarage.email

Firmen Seiten

Apple
OPPO
Facebook
Google