Techgarage

Apple aktualisiert den iMac mit neuen 8-Kern-Prozessoren

by Kevin Kyburz 19. März 2019

Nachdem Apple gestern schon überraschend eine neue Auflage vom iPad Mini und vom iPad Air vorgestellt hat, zeigt der iPhone-Konzern heute eine aktualisierte Version des iMac, welche nach eigener Aussage bis zu 2x mehr Performance im Vergleich zu den Vorgängermodellen bieten soll.

Intel Prozessor mit bis 6 bzw. 8 Kernen

Um seinen Benutzern noch mehr Power in die Hand zu geben, hat Apple im 21,5″ iMac erstmals einen 6-Core Prozessor der 8. Generation verbaut. Gemäss Apple soll dies einen Performance Boots von 60% bringen.

Beim 27″ iMac wurde neu ein 6-Core bzw. 8-Core Prozessor verbaut, welcher bis zu 2,4 mal mehr Leistung ermöglichen soll. Alle zitierten Leistungswerte wurden von Apple selbst ermittelt und beziehen sich auf den Performance-Gewinn zu vergleichbaren Konfigurationen in den Vorgängermodellen.

Radeon Pro Vega Grafik neu auf dem iMac

Neben den neuen Intel Prozessoren verbaut Apple neu auf dem iMac eine Radeon Pro Vega Grafikkarte, welche dem iMac 21,5″ rund 80% mehr Grafikleistung und dem 27″ iMac rund 50% mehr Grafikleistung bringen soll. Somit soll das Erstellen und Bearbeiten leistungsintensiven Inhalten wie 3D-Applikationen schneller werden.

Advertisements

Preise und Verfügbarkeit der neuen iMac 2019

Der neue 21,5″ iMac mit Retina 4K Display beginnt bei 1479 Franken, während der neue 27″ iMac mit Retina 5K Display mit mindestens 1999 Franken zu Buche schlägt. Beide sind ab heute auf apple.com und über die bekannten Sales-Kanäle verfügbar. Die Nicht-Retina-Display Konfiguration des iMac ist weiterhin für rund 1225 Franken erhältlich.

Keine neue Hardware am Special Event?

Nachdem Apple nun innert einer Woche neue iPads präsentiert und nun auch seine iMac-Linie aufgebohrt hat, stellt sich die Frage: Sehen wir am 25. März 2019 überhaupt noch neue Hardware? Bei Techgarage sind wir jedenfalls der Meinung, dass da wohl nichts neues kommt und Apple sich die neuen AirPods sowie die AirPower-Ladematte eventuell für den iPhone Event im Herbst aufspart.

Advertisements
Kevin Kyburz

Kevin Kyburz

Kevin Kyburz gehört zu der Generation Y, welche mit einem Windows 95 Computer und der ersten PlayStation aufgewachsen sind. Seit seiner Entdeckung des Internets gibt es keine Grenzen mehr.

Comment Form

Required fields are marked *

Abonniere unseren Newsletter und erhalten die nächsten News aus erster Hand.

Advertisement