Alle Streaming-Highlights auf Netflix, Disney+ und Sky Show im März 2021

Wer streamt was in der Schweiz im März 2021? Um es euch einfacher zu machen, führen wir ab sofort eine kombinierte Liste für die Streaming-Dienste Netflix, Disney+/Star und Sky Show/Sky Cinema.

Netflix punktet bei den Serien insbesondere mit Anime- und Animations-Serien wie Pacific Rim: The Black, DOTA: Dragon’s Blood (Dota steht für Defense of the Ancients) und Resident Evil: Infinite Darkness. Die drei Titel können auf eine gut etablierte Fan-Base setzen, denn sie basieren alle entweder auf Filmen oder Videospielen basieren. Überhaupt setzen sich bei Netflix vermehrt eigenproduzierte Serien durch, die der Streaming-Gigang exklusiv anbieten kann.

Anmerkung: Netflix hat zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieses Beitrags sein Line-up für den März noch nicht offiziell bekanntgegeben. Aus diesem Grund sind einige angekündigte Inhalte vorab lediglich mit TBD (To Be Dated) gekennzeichnet. Sobald die März-Neuheiten von Netflix offiziell bekanntgegeben werden, wird auch die nachfolgende Liste aktualisiert. Schaut also auf jeden Fall wieder hier vorbei.

Netflix Serien-Highlights im März 2021

Der eigentliche Grund, weshalb Netflix überhaupt so massiv mit Original-Serien und Filmen auffährt, heisst wohl Disney+. Seit Disney einst angekündigt hat, den Grossteil seiner Titel von Netflix abzuziehen und exklusiv über einen eigenen Dienst zu veröffentlichen, hat das verursachte Blut die Haie in Form von anderen Anbietern wie Warner Bros. oder Paramount angelockt. Die grossen Filmstudios kopieren diese Strategie und ziehen ihre Inhalte nun ebenfalls nach und nach von Netflix ab, um eigene Dienste wie HBO Max oder Paramount+ damit zu füttern.

Doch keiner hat so grosse Pfeile im Köcher wie Disney. Mit exklusiven Serien aus dem Star Wars und dem Marvel Universum, wird sich Disney+ künftig ein noch grösseres Stück vom Streaming-Kuchen abschneiden. Den Anfang haben The Mandalorian (Star Wars) und WandaVision (Marvel) bereits äusserst erfolgreich gemacht, im März setzt Falcon and the Winter Soldier noch eins drauf. Doch Disney besinnt sich auf auf sein Ur-Eigenes Vermächtnis und belebt die erfolgreichen Mighty Ducks Filme mit Emilio Estevez in Form einer brandneuen Serie neu auf. Bis es soweit ist, müssen wir uns allerdings noch etwas gedulden, da die beiden Neuzugänge erst ab der zweiten März-Hälfte ausgestrahlt werden.

Mein persönlicher Tipp ist zudem die kultige Comedy-Serie My Name is Earl, die über die neue Stars-Kachel abrufbar ist.

Disney+ und Star Serien-Highlights im März 2021

Noch etwas ein Nischendasein fristet Sky Show, der Schweizer Abkömmling des britischen Medienriesens Sky. Dabei braucht sich dieser Streaming-Anbieter beim besten Willen nicht zu verstecken. Mit Game of Thrones, The Walking Dead, Westworld, Watchmen oder The Stand, kann Sky Show in der Schweiz exklusiv auf Inhalte von Brands wie HBO oder Starzplay, aber auch auf Sky Originale wie A Discovery Of Witches oder Tschernobyl zurückgreifen. Zu den Highlights im März führt Sky nach eigenen Angaben die zweite Staffel von Pennyworth, 7 Staffeln von The Good Wife, die erste Staffel von We Are Who We Are und die zweite Staffel von Strike (C.B. Strike: Lethal White) auf. Ich persönlich kenne ehrlich gesagt keine davon, freue mich dafür umso mehr darauf, mir ab dem 1. März die ersten fünf Staffeln von King of Queens nahtlos ansehen zu können.

Sky Show Serien-Highlights im März 2021

  • Pennyworth (Staffel 2), ab 28.02.2021
  • Private Practice (Staffel 1-6), ab 01.03.2021
  • Man With A Plan (Staffel 1-4), ab 01.03.2021
  • Yellowstone (Staffel 1-2), ab 01.03.2021
  • The Good Wife (Staffel 1-7), ab 01.03.2021
  • Penny Dreadful (Staffel 1-3), ab 01.03.2021
  • King Of Queens (Staffel 1-5), ab 01.03.2021
  • Extant (Staffel 1-2), ab 01.03.2021
  • We Are Who We Are (Staffel 1), ab 07.03.2021
  • Strike (Staffel 2), ab 12.03.2021
  • The Attaché (Staffel 1), ab 14.03.2021
  • Step Up: High Water (Staffel 1-2), ab 28.03.2021
  • 911 (Staffel 4), ab 31.03.2021
  • 911: Lone Star (Staffel 2), ab 31.03.2021

Bei den Filmen hinkt Netflix traditionell massiv hinterher und kommt in der Verwertungskette in aller Regel sogar noch nach dem Free-TV an die Reihe. Auf dem Papier gut bis grossartig klingende Titel wie Nerve, xXx: Die Rückkehr des Xander Cage, Lady Bird oder Deadpool 2 waren alle schon längst im Fernsehen zu sehen. Deshalb richtet sich der Blick einmal mehr auf die Netflix Originale. Mit Moxie. Zeit, zurückzuschlagen kommt ein zeitgemässer Coming-of-Age High-School Film mit einer starken Botschaft raus. Die Familienkomödie Yes Day hingegen erinnert stark an einen Jim Carrey Film mit ähnlichem Titel, sieht aber trotzdem nach richtig viel Spass aus. Es ist wohl alles andere als ein Zufall, dass beide Filme das typische Disney+ Publikum ansprechen. Uns soll es reicht sein.

Netflix Film-Highlights im März 2021

Mit dem Go-Live des neuen Disney+ Dienstes «Star» kann der Streaming-Service endlich aus dem Vollen schöpfen und Inhalte anbieten, die vorher nicht familienfreundlich genug waren. Dies wird durch eine neue Kindersicherung möglich. Diese bietet die Möglichkeit, den Zugriff auf Inhalte für bestimmte Profile auf der Grundlage von Altersfreigaben zu beschränken und eine PIN hinzuzufügen, um Profile mit Zugriff auf erwachsenere Inhalte zu sperren. Seit dem Start am 23. Februar begnügt man sich jedoch vorerst vornehmlich mit Filmen aus den 80er, 90er und 00er-Jahren. Das einzig wahre Highlight kommt in Form eines Premium-Inhalts. Der Disney-Animationsfilm Raya und der letzte Drache hätte eigentlich ins Kino kommen sollen, erscheint nun stattdessen jedoch direkt bei Disney+. Allerdings kostet der Film, wie seinerzeit schon die Realverfilmung von Mulan, zusätzlich zum Disney+ Abo nochmals einmalig CHF 29.00. Ab 4. Juni 2021 steht Raya und der letzte Drache auch allen anderen Disney+ Abonnenten ohne zusätzliche Kosten zur Verfügung.

Update 12.03.2021: Ja, ist den schon Weihnachten? Völlig überraschend, weil unangekündigt, hat Disney+ heute (?) das von mir sehnlichst erwartete Pixar-Juwel Onward – Keine halben Sachen ins Programm genommen. Was für eine Bescherung!

Disney+ und Star Film-Highlights im März 2021

  • Raya und der letzte Drache, ab 05.03.2021 (mit VIP-Zugang: CHF 29.00)
  • Air Force One, ab 05.03.2021
  • Amelia, ab 05.03.2021
  • Arizona Junior, ab 05.03.2021
  • Der Tag des Falken, ab 05.03.2021
  • Devil’s Due – Teufelsbrut, ab 05.03.2021
  • Anatomie einer Entführung, ab 12.03.2021
  • Die Hand an der Wiege, ab 12.03.2021
  • In America, ab 12.03.2021
  • Nur noch 60 Sekunden, ab 12.03.2021
  • Quills – Macht der Besessenheit, ab 12.03.2021
  • Onward – Keine halben Sachen, ab 12.03.2021
  • Die Wilden Kerle 6 – Die Legende lebt, ab 19.03.2021
  • Die Geschwister Savage, ab 19.03.2021
  • Ich glaube, ich liebe meine Frau, ab 19.03.2021
  • (Traum)Job gesucht, ab 19.03.2021
  • One Hour Photo, ab 19.03.2021
  • Wächter des Tages – Dnevnoi Dozor, ab 19.03.2021
  • Gnomeo und Julia, ab 26.03.2021
  • Hot Chick – Verrückte Hühner, ab 26.03.2021
  • Mike and Dave Need Wedding Dates, ab 26.03.2021
  • Sideways, ab 26.03.2021
  • Teufelskind Joshua, ab 26.03.2021
  • The Beach, ab 26.03.2021

Wer sich brandneue Filme zur Flatrate anschauen möchte, wird bei Sky Cinema, dem gratis Zusatzangebot von Sky Show, bestens bedient. Aktuell sind beispielsweise attraktive Titel wie Bad Boys For Life, 3 Engel für Charlie, 21 Bridges, Little Women, Scooby!, oder (meine Geheimtipps!) The Gentlemen und The Hunt zu sehen. Im März gesellen sich zwar etwas weniger spektakuläre Filme dazu, doch die beiden Titel Der Fall Richard Jewell von Clint Eastwood und Out Of Play mit Ben Affleck sind es sicherlich wert gesehen zu werden.

Sky Show und Sky Cinema Film-Highlights im März 2021


Mehr zu diesen Themen:

Photo of author

Cem Topçu

Cem Topçu ist Cineast, Blogger (Techgarage, With Love, Hülya) und Marketer (Bénédict/BVS Schulen Schweiz).

Was ist deine Meinung zu diesem Artikel? Diskutiere jetzt mit uns in unserer Telegram Gruppe, unserem Discord Channel oder unserer Facebook-Gruppe.

techgarage logo

© 2010–2021 Techgarage | Made with Love in Switzerland.

Kontakt

Wir behalten uns vor E-Mails und deren Absender, welche uns mit Paid Backlink Anfragen belästigen in den Spam Ordner zu schmeissen.

hello@techgarage.email

Firmen Seiten

Apple
OPPO
Facebook
Google