Weltraumplakate: Sehen wir dank neuer Satelliten bald Werbung aus dem Weltraum?

Als ob über unseren Köpfen nicht schon genug Weltraumschrott herumfliegt, möchte Pepsi jetzt gemäss Berichten eine neue Technologie nutzen, um den klaren Himmel über uns mit Werbung zu Verschmutzen.
Für so ein Projekt sei man bereits in Gesprächen mit StartRocket – der Firma, welche dies ermöglichen soll.

Mikrosatelliten projizieren Logos in den Himmel

Die Technologie ist zwar relativ neu, jedoch hat sich SkyRocket darauf spezialisiert, mit Mikrosatelliten Logos in den Himmel zu projizieren. Hierfür fliegen die Satelliten in erdnahe Umlaufbahn und ermöglichen potenziellen Konsumenten so die Sicht auf die Werbung.
Das Weltraum-Start-up gibt auf seiner Website an, dass es Firmen $200’000 kostet, um die orbitale Werbung am Nachthimmel für acht Stunden einzusetzen.
Die Tests der Technologie stehen noch aus und StartRocket strebt derzeit eine Finanzierung in Höhe von 25 Millionen US-Dollar an, um die Werbeplattform der nächsten Generation zu realisieren.
Wo so etwas aussehen könnte, demonstriert folgendes Video.
[jwplayer FDYIubpZ-9UjpoWME]


Mehr zu diesen Themen:

Photo of author

Kevin Kyburz

Kevin Kyburz ist seit einem Jahrzehnt als Blogger unterwegs und darf seine Meinung zu aktuellen Tech-Themen auch mal im Radio oder in Tageszeitungen unterbringen. Als ehemaliger Kolumnist für eine grosse Pendlerzeitung hat er ein Gespür für technische Fragen von Lesern entwickelt und versucht diese so gut wie möglich zu klären. Wenn er nicht gerade mit Technik beschäftigt ist, widmet er sich der Natur und der Fotografie.

Was ist deine Meinung zu diesem Artikel? Diskutiere jetzt mit uns in unserer Telegram Gruppe, unserem Discord Channel oder unserer Facebook-Gruppe.

techgarage logo

© 2010–2021 Techgarage | Made with Love in Switzerland.

Kontakt

Wir behalten uns vor E-Mails und deren Absender, welche uns mit Paid Backlink Anfragen belästigen in den Spam Ordner zu schmeissen.

hello@techgarage.email

Firmen Seiten

Apple
OPPO
Facebook
Google