Tesla lanciert Model 3 in Kanada in einer «Billig-Variante» mit 150 Kilometer Reichweite

In Kanada bietet Tesla ab sofort ein Model 3 mit einer Software-begrenzten Reichweite von 150 Kilometern zum Preis von 44’999 kanadischen Dollar (CAD – rund 34’100 Schweizer Franken an). Bis auf die begrenzte Reichweite ist das Modell identisch mit der «Standard Range»-Konfiguration des Fahrzeugs, die bereits in Nordamerika erhältlich ist.
Diese Ausführung des Model 3 ist allerdings nicht auf der offiziellen Seite aufgeführt, sondern muss «off the menu» telefonisch bei Tesla Kanada bestellt werden. Wie Electrek.co und andere Newsseiten vermuten, ist dieses Modell auch hauptsächlich strategisch platziert. Der kanadische Staat hatte nämlich begonnen, Elektroauto-Käufern Rabatte einzuräumen. Dies allerdings nur bei Autos, die neu weniger als 45’000 CAD kosten. Damit waren alle Tesla-Modelle bisher aus dieser Verkaufsförderung ausgenommen, da das bis anhin günstigste Modell bei 47’000 CAD startete.

Späteres Upgrade möglich?

Mit der neuen, momentan nur in Kanada erhältlichen «Günstig-Variante» des Model 3 kommen kanadische Kunden nun also doch in den Genuss des «Umweltbonus». Noch unklar ist allerdings, ob und zu welchem Preis Käufer eines solchen Modells später den Akku vollständig freischalten lassen können. Verbaut ist nämlich derselbe Akku, der beim «Standard Range» Model 3 für 380 Kilometer an Reichweite sorgt – er ist einzig durch die Software auf knapp die Hälfte begrenzt, eben um diesen Preisunterschied zu rechtfertigen.
++ UPDATE ++ vom 3.5.
Folgend auf eine Nachfrage von Electrek bei Tesla liess der Elektroauto-Hersteller verlauten, es gäbe momentan keine Pläne, die bei dem erwähnten Modell durch Software eingeschränkte Batteriekapazität später gegen Bezahlung noch freizugeben. Kunden in Kanada sollten sich dessen bewusst sein. Zudem macht es Tesla den Kunden extra schwer, dieses konkrete Modell zu kaufen. Vielmehr scheint es, als wäre das «Billig-Modell» aus rein politischen Gründen lanciert worden. Dadurch, dass mindestens eine Model 3-Variante unter 45’000 CAD kostete, qualifiziert nun die ganze Modellreihe für die Rabatt-Aktion des kanadischen Staates. Das bedeutet, dass ab sofort auch die traditionellen Model 3-Varianten in den Genuss einer Vergünstigung von 5’000 CAD kommen.

Deutschland hatte ähnliches Bonus-System

Einen ähnlichen Anreiz für E-Auto-Käufe hatte bereits Deutschland gestartet und gleichzeitig die Auflagen so gestaltet, dass kein einziges Tesla-Modell dafür qualifizierte. Auch hier konterte Tesla mit einer speziellen Model S-Ausführung, um die Auflagen zu erfüllen und seine Kunden dennoch für den Bonus zu qualifizieren.

Tesla Model 3 als Rechtslenker jetzt auch in Grossbritannien erhältlich

Diese Woche hat Tesla zudem das Model 3 auch in Grossbritannien lanciert, indem es auf dem Markt die Rechtslenker-Version eingeführt hat. Die Preise für die Kompakt-Limousine beginnen bei 38’000 Pfund oder rund 50’000 Franken.
Tesla-Model3-RHD


Mehr zu diesen Themen:

Photo of author

Pascal Landolt

Pascal lebt für Technologie und schreibt leidenschaftlich gerne – und als Mitgründer und Redaktor von Techgarage kann er diese beiden Passionen miteinander verbinden. Er wohnt in Zürich, aber eigentlich nennt er die ganze Welt sein Zuhause. Pascal war beruflich redaktionell und in der PR für einen globalen Technologiekonzern tätig, bevor er sich selbständig gemacht hat.

Was ist deine Meinung zu diesem Artikel? Diskutiere jetzt mit uns in unserer Telegram Gruppe, unserem Discord Channel oder unserer Facebook-Gruppe.

techgarage logo

© 2010–2021 Techgarage | Made with Love in Switzerland.

Kontakt

Wir behalten uns vor E-Mails und deren Absender, welche uns mit Paid Backlink Anfragen belästigen in den Spam Ordner zu schmeissen.

hello@techgarage.email

Firmen Seiten

Apple
OPPO
Facebook
Google