OLED Nintendo Switch im Test – Schöner Gamen

Lange hat die Fan-Gemeinde der Nintendo Switch auf ein Upgrade gewartet, welches auch längst nötig war. Bekommen haben sie eine mit neuen OLED Bildschirm und weiteren kleinen Verbesserungen.

Techgarage hat die neue OLED Nintendo Switch einige Tage ausgiebigen getestet und sagt dir, weshalb es nicht das Upgrade ist, auf welches du gewartet hast, aber doch toll ist.

Design – Endlich Weiss

Spätestens seit dem iPod und deren Kopfhörern von Apple ist weiss eine Trendfarbe, wodurch jedes Gerät schnell edel wirkt. Nintendo hat seiner OLED Switch endlich auch eine weisse Variante spendiert, was mir persönlich sehr gefällt.

Im Vergleich zur 1. Generation hat sich nicht viel verändert vom Aussehen. Die Knöpfe sind etwas kleiner und die Switch selber dafür ein paar Millimeter grösser.

Bildschirm – Satteren Farben und tiefen Schwarztöne

Das grosse Highlight ist natürlich der neue OLED Bildschirm, welcher sich fast über das gesamte Gerät erstreckt. Im Vergleich wirkt der Bildschirm der 1. Generation richtig klein.

Dank dem OLED Screen, sind die Farben satter und die Schwarztöne schön tief, was bei praktisch allen Spielen zu einem schöneren Spielerlebnis sorgt.

Auffällig ist das ganze natürlich nur im Handheld-Modus oder wenn man die Switch im Tisch-Modus vor sich hat, da der TV das Bild je nach verbauter Technik wieder etwas anderes darstellt.

Apropos Tisch-Modus: Nintendo hat einer der grössten Schwächen der Switch verbessert und den Kickstand neu über die ganze Länge verbaut. Dank der Gumminoppen rutscht die OLED Switch jetzt auch nicht mehr so einfach weg. So lässt sich neben dem Spielen auch mal gemütlich ein Film schauen.

Nintendo Switch OLED Kickstand

Sound – Lass hören

Auch beim Sound hat Nintendo ein paar Verbesserungen vorgenommen und im Vergleich hört sich alles um einiges besser an.

Akku und Speicherplatz

Für alle reisenden die 1. gerne lange Spielen wollen, ohne an der Steckdose zu hängen und 2. nicht alle Game-Karten mitschleppen möchten, dürfte das Upgrade zu einem Freudensprung sorgen.

Neben der Verdoppelung vom internen Speicherplatz von 32 GB auf 64 GB, hält die Switch neu auch zwischen 30 und 45 Minuten länger durch beim Spielen.

Dockingstation – Ethernet ahoi

Bei der Dockingstation gabs von Nintendo eher kleinere aber willkommene Anpassungen. Neu besitzt diese eine Ethernet-Kabel (LAN) Anschluss, wodurch Downloads wie auch online Spiele sicher flüssiger laufen sollten als über WLAN.

Zu guter Letzt hat das Dock natürlich auch dieselbe Farbe wie die Switch selber.

Fazit

Die neue OLED Nintendo Switch ist toll und was ich sehe gefällt mir sehr. Der grosse Bildschirm macht Freude beim Spielen und auch das neue weiss gefällt mir sehr in meinen Händen.

Die Frage ist nun, soll man sich die neue Nintendo Switch kaufen?

Spielt ihr gerne im Handheld-Modus und legt sehr viel Wert auf die Farben und das Bild allgemein, dann kauft auch die OLED Switch.

Habt ihr bereits eine Switch und hängt diese eh die ganze Zeit am TV, dann nein. Ihr benötigt den OLED Screen in diesem Fall gar nicht und wartet lieber auf eine Switch die dann endlich mal 4K bringt.

Habt ihr jedoch beim Spielen oft Probleme mit eurer Internetverbindung und möchtet eure Switch mit dem neuen Dock direkt per LAN anschliessen, könnt ihr euch auch einfach das neue Dock kaufen, denn es ist kompatibel mit der alten Switch.


Mehr zu diesen Themen:

Photo of author

Kevin Kyburz

Kevin Kyburz ist seit einem Jahrzehnt als Blogger unterwegs und darf seine Meinung zu aktuellen Tech-Themen auch mal im Radio oder in Tageszeitungen unterbringen. Als ehemaliger Kolumnist für eine grosse Pendlerzeitung hat er ein Gespür für technische Fragen von Lesern entwickelt und versucht diese so gut wie möglich zu klären. Wenn er nicht gerade mit Technik beschäftigt ist, widmet er sich der Natur und der Fotografie.

Was ist deine Meinung zu diesem Artikel? Diskutiere jetzt mit uns in unserer Telegram Gruppe, unserem Discord Channel oder unserer Facebook-Gruppe.

techgarage logo

© 2010–2021 Techgarage | Made with Love in Switzerland.

Kontakt

Wir behalten uns vor E-Mails und deren Absender, welche uns mit Paid Backlink Anfragen belästigen in den Spam Ordner zu schmeissen.

[email protected]

Firmen Seiten

Apple
OPPO
Facebook
Google

Managed WordPress Hosting by