Techgarage

Jony Ive verlässt Apple Ende Jahr und gründet eigene Designfirma

by Kevin Kyburz 28. Juni 2019

Wie Apple heute Nacht bekanntgegeben hat, wir Sir Jony Ive, welcher bei allen als der Chefdesigner von Apple bekannt ist, das Unternehmen Ende Jahr verlassen. Wer die Biographie von Steve Jobs gelesen hat oder auch schon nur das Unternehmen die letzten 40 Jahre mitverfolgt hat, weiss, dass Apple ohne Jony Ive nicht da wäre, wo es heute ist. Seit über 30 Jahren kümmert sich Jony um das Design bei Apple, was beim farbenfrohen iMac angefangen hat, später dann weiter gibg mit dem iPod welcher durch seine weisse Farbe und den weissen Kopfhörern bekannt wurde und natürlich auch das iPhone, die MacBooks, iPads und Apple Watch.

Nicht nur Geräte hatte Jony unter seinen Fittichen, neben dem Betriebssystem hat der Brite auch das neue Hauptquartier von Apple entworfen. Einer seiner grössten Errungenschaften dürfte durchaus das „Design thinking“ innerhalb Apple gewesen sein. Während andere Firmen einfach etwas fertig entwickeln und später an die Design Abteilung gibt, damit die es noch schön macht, wird bei Apple zuerst am Design gearbeitet und dann, dass Innenleben konstruiert, bzw. entwickelt.

Advertisement

Firma heisst Lovefrom und Apple ist bereits Kunde

Wie The Verge bereits berichtet, heisst Jony Ive`s Firma Lovefrom. Ich kann mir gut vorstellen, dass sich dort viele Designer bewerben werden, denn Apple ist bereits der erste Kunde.

Auch wenn mir das letzte iPhone XI Design, sollte es dann so kommen, nicht gefällt, hoffe ich weiterhin, Jony gibt den Produkten von Apple das gewisse Etwas. Es werden sicher spannende nächste Jahre und ich kann mir gut vorstellen, dass wir neue Design Ansätze sehen werden, die Apple hoffentlich weiterhin beliebt macht und nicht in den Design Ruin treibt.

Advertisement
Kevin Kyburz

Kevin Kyburz

Kevin Kyburz gehört zu der Generation Y, welche mit einem Windows 95 Computer und der ersten PlayStation aufgewachsen sind. Seit seiner Entdeckung des Internets gibt es keine Grenzen mehr.

Comment Form

Required fields are marked *

Abonniere unseren Newsletter und erhalten die nächsten News aus erster Hand.