Techgarage

IFA: Sonos präsentiert den Move, den ersten akkubetriebenen Lautsprecher von Sonos

Geschrieben von Kevin Kyburz 7. September 2019

Sonos hat am Donnerstag zu IFA in Berlin seinen ersten akkubetriebenen Lautsprecher präsentiert. Neben dem Portfolio für Zuhause greift der Hersteller nun portable Lautsprecher Produzenten an. Gemäss Angaben soll der Sonos Move eine Akkulaufzeit von 10 Stunden besitzen. Aufgeladen wird der Move über USB-C oder eine mitgelieferte Ladestation.
Neben zwei digitalen Verstärkern der Klasse D besitzt der Sonos Move einen nach unten gerichteten Hochtöner, einen Mitteltöner und vier FernfeldMikrofone, welche für die Sprachsteuerung durch Amazon Alexa oder Google_2″>Google Home gedacht sind.
Dank IP56 soll der Sonos Move Regen, Feuchtigkeit und Staub trotzen. Das robuste Gehäuse schützt zusätzlich gegen Stürze und UV-Strahlen.
Steuern lässt sich der Lautsprecher wie gewohnt über die Sonos App oder über die Apps von Streaming Diensten wie Spotify oder Deezer und natürlich über AirPlay 2.
Mit eine, Gewicht von 3kg finden wir den Lautsprecher leider etwas zu schwer. Im Vergleich, der HomePod von Apple wiegt 2,5kg. Der Megaboom 3 von Ultimate Ears wiegt 925 Gramm und hat eine Akkulaufzeit von 20 Stunden.

Preise und Verfügbarkeit

Der Sonos Move ist weltweit ab dem 24. September verfügbar und wird in der Schweiz CHF 429 kosten.

Kevin Kyburz

Kevin Kyburz

Kevin Kyburz gehört zu der Generation Y, welche mit einem Windows 95 Computer und der ersten PlayStation aufgewachsen sind.

Kommentare

Erforderliche Felder sind mit einem * markiert

follow us in feedly
Hier könnte ihre Werbung stehen