Techgarage

Gmail AI Rechtschreibe- und Grammatikprüfung jetzt auch für G Suite verfügbar

Geschrieben von Kevin Kyburz 21. August 2019

Nachdem Google bereits die KI-gesteuerte Grammatikkorrekturfunktion in Google Docs für G Suite Anwender Anfang dieses Jahres freigeschalten hat, bringt Google dieselbe Funktion nun auch für Google Mail. In den nächsten Wochen sollten alle G Suite Nutzer Zugriff auf die neue Funktion bekommen.
Die Rechtschreibe- und Grammatikprüfung wird standartmässig aktiviert sein und kann auf Wunsch deaktiviert werden. Während eine E-Mail verfasst wird, zeigt Google in Echtzeit durch eine gewellte blaue Linie Grammatikfehler an und durch eine rote gewellte Linie Rechtschreibfehler an. Durch einen Klick auf den Fehler wird dann die Verbesserung angezeigt, welche man je nach Wunsch annehmen oder ablehnen kann.
Google nutzt für die Korrektur künstliche Intelligenz, welche zusammen mit Linguisten entwickelt wurde. Dadurch kann die Funktion eine Vielzahl von Korrekturen erfassen, von einfachen grammatikalischen Regeln bis hin zu komplexeren Konzepten wie der korrekten Verwendung von Nebensätzen.

Kevin Kyburz

Kevin Kyburz

Kevin Kyburz gehört zu der Generation Y, welche mit einem Windows 95 Computer und der ersten PlayStation aufgewachsen sind.

Kommentare

Erforderliche Felder sind mit einem * markiert

follow us in feedly
Hier könnte ihre Werbung stehen