Endlich volljährig: Happy Birthday WordPress

Heute vor 18 Jahren wurde die erste Version von WordPress veröffentlicht. Das Open Source CMS von Matthew «Matt» Mullenweg welches als CMS für Blogs angedacht war, wird heute von mehr wie 40 % aller Webseiten genutzt und ist schon seit Jahren nicht einfach nur mehr ein Blog CMS.

Heute steckt WordPress als Content-Management-Systems hinter Webseiten wie die des Weissen Hauses, der offiziellen James Bond Webseite, des Rolling Stone Magazins oder auch der bei der Techgarage.

Für WordPress waren die letzten Jahre keine einfachen, denn immer mehr andere CMS Plattformen sind aufgekommen, welche es den Nutzern, die nicht gerne einen Nerd Hintergrund hatten, um einiges einfacher machten. Mit dem neuen Gutenberg Editor und den Blöcken, kämpft sich WordPress seit Version 5 aus dem Ruf, ein veraltetes und überladenes CMS zu sein.

Wir gratulieren auf jeden Fall und freuen uns auf weitere 18 Jahre.

Photo of author

Kevin Kyburz

Kevin Kyburz ist seit einem Jahrzehnt als Blogger unterwegs und darf seine Meinung zu aktuellen Tech-Themen auch mal im Radio oder in Tageszeitungen unterbringen. Als ehemaliger Kolumnist für eine grosse Pendlerzeitung hat er ein Gespür für technische Fragen von Lesern entwickelt und versucht diese so gut wie möglich zu klären. Wenn er nicht gerade mit Technik beschäftigt ist, widmet er sich der Natur und der Fotografie.

Was ist deine Meinung zu diesem Artikel? Diskutiere jetzt mit uns in unserer Telegram Gruppe, unserem Discord Channel oder unserer Facebook-Gruppe.

techgarage logo

© 2010–2021 Techgarage | Made with Love in Switzerland.

Kontakt

Wir behalten uns vor E-Mails und deren Absender, welche uns mit Paid Backlink Anfragen belästigen in den Spam Ordner zu schmeissen.

hello@techgarage.email

Firmen Seiten

Apple
OPPO
Facebook
Google