Techgarage

Der Sony WH-1000XM4 Kopfhörer ist auf dem Weg

Geschrieben von Kevin Kyburz 12. Juni 2020

Einer der besten und beliebtesten Over-Ear Kopfhörer bekommt eine Upgrade spendiert. Mit dem Sony WH-1000XM3 hat sich Sony die letzten Jahre einen massiven Vorsprung bei Noise Cancelling Kopfhörern verschafft, der von der Konkurrenz nur schwer aufholbar gewesen ist. Dieses Jahr soll nun der Sony WH-1000XM4 erscheinen.

Während die Sony Kamera Sparte noch recht gut vor Leaks geschützt ist, ist dies bei den Sony Smartphones und auch Kopfhörern nicht mehr der Fall. Dank diesen Leaks wissen wir bereits was der Sony WH-1000XM4 kann und auch was er kosten soll.

Wie Walmart freundlicherweise schon gezeigt hat, wird der Kopfhörer wohl für 348 US-Dollar zu kaufen sein. Ähnliche Preise hatten die Vorgänger auch schon.

Ein geleaktes Bild soll bereit die neuen Kopfhörer zeigen.

Neu soll der Kopfhörer den Nutzer mit bis zu 30 Stunden Musik beglücken können, bevor der Akku wieder aufgeladen werden muss. Dank ANC (Active Noise Cancellation) lassen sich weiterhin hervorragen Umgebungsgeräusche ausblenden.

Eine weitere Neuheit soll es ermöglichen, dass die Kopfhörer sich gleichzeitig mit 2 Geräten verbinden. Somit könnte man diese mit dem Computer und dem Smartphone verbinden. Sollte man am Computer Musik hören, könnten die Kopfhörer automatisch zu Smartphone wechseln, sobald dort z. B. ein Anruf entgegengenommen wird.

Dank einem 40-mm-Treiber soll Hi-Res Audio für eine Wiedergabe bis zu 40 kHz möglich sein. Somit würde die Musik Qualitativ besser hörbar sein.

Gemäss Dell Kanada, sollen die Sony WH-1000XM4 Kopfhörer am 23. Juni ausgeliefert werden. Somit müssten demnächst auch eine offizielle Meldung erscheinen. Jedoch kann es auch gut möglich sein, dass Dell Kanada sich täuscht und die Kopfhörer doch erst im Herbst präsentiert werden, denn dann ist die IFA Berlin und Sony hat in der Vergangenheit immer an der IFA die WH-1000XM Kopfhörer gezeigt.

Kevin Kyburz

Kevin Kyburz

Kevin Kyburz gehört zu der Generation Y, welche mit einem Windows 95 Computer und der ersten PlayStation aufgewachsen sind.

Kommentare

Erforderliche Felder sind mit einem * markiert

follow us in feedly
Hier könnte ihre Werbung stehen