Amazon-Cloud: AWS neu auch mit Apple Macs

Amazon hat ein EC2 Hardware Update bekannt gegeben. Der Cloud-Anbieter kommt neu nicht nur mit Linux und Windows daher, sondern hat nun auch Apple Macs im Repertoire.

Kunden können somit erstmals macOS in Amazons Elastic Compute Cloud (EC2) auszuführen. Wie im Blogartikel beschrieben, werden hierfür Mac Minis eingesetzt. Dank diesem Update können nun Xcode Anwendungen in der Cloud geschrieben werden und benötigen keinen physischen Computer mehr vor Ort.

M1 Macs wohl ab 2021

Derzeit sind bei Amazon noch die alten Macs mit Intel–Prozessoren aktiv. Wie der Konzern schrieb, wartet man noch auf leistungsstärkere M1 Mac Minis ab, um dann die Intel Macs zu ersetzen.


Mehr zu diesen Themen:

Photo of author

Kevin Kyburz

Kevin Kyburz ist seit einem Jahrzehnt als Blogger unterwegs und darf seine Meinung zu aktuellen Tech-Themen auch mal im Radio oder in Tageszeitungen unterbringen. Als ehemaliger Kolumnist für eine grosse Pendlerzeitung hat er ein Gespür für technische Fragen von Lesern entwickelt und versucht diese so gut wie möglich zu klären. Wenn er nicht gerade mit Technik beschäftigt ist, widmet er sich der Natur und der Fotografie.

Was ist deine Meinung zu diesem Artikel? Diskutiere jetzt mit uns in unserer Telegram Gruppe, unserem Discord Channel oder unserer Facebook-Gruppe.

techgarage logo

© 2010–2021 Techgarage | Made with Love in Switzerland.

Kontakt

Wir behalten uns vor E-Mails und deren Absender, welche uns mit Paid Backlink Anfragen belästigen in den Spam Ordner zu schmeissen.

hello@techgarage.email

Firmen Seiten

Apple
OPPO
Facebook
Google