Techgarage

Quick Links

Swisscom ist iO

Geschrieben von Kevin Kyburz 25. Juni 2013

***Update: Die Nachrichten App „iO“ wurde imMitte 2017 eingestellt***
Lange Zeit bin ich schon auf der Suche nach einer WhatsApp alternative und glaube sie mit Swisscom iO gefunden zu haben.
Die einen oder anderen werden sich jetzt fragen, warum diese App nun besser sein soll und ich sage euch, diese Frage habe ich mir auch gestellt den eigentlich ist Whatsapp bis auf die scheiss Sicherheit super, was nun auch der springende Punkt ist.
Gestern wurden Blogger und Twitterer von Swisscom Labs eingeladen mit Entwicklern, Designer und Supportern über die App zu reden, um auch offene Fragen zu klären.
Für mich war es vor allem interessant zu sehen das Swisscom sich nicht, wie andere Anbieter gegen solche Dienste wehrt und einfach mit der Technologie mitgeht.

Nun zu den Punkten welche mich veranlassen zu iO zu wechseln

  • App welche in der Schweiz entwickelt wurde
  • Die App ist garantiert sicherer als WhatsApp
  • Simples Design.
  • Bringt Funktionen von WhatsApp und Skype mit und wird ständig weiterentwickelt, wie mir versichert wurde. (Gruppenchat etc. soll bald folgen)
  • Die App funktioniert auf der ganzen Welt mit iOS und Android egal, welchen Netzbetreiber du hast.

Für mich tönt das alles nach einer Kampfansage gegen WhatsApp und andere Netzbetreiber wie Orange und Sunrise.

Kosten

Ich denke Swisscom macht mit dieser App einen gewaltigen Fortschritt in die Zukunft als Netz-Marktführer. Swisscom führt zudem neue Tarife, für Kunden ein welche nicht über ein Infinity Abo verfügen um auch Gratis ins Ausland zu telefonieren.
Bis zu meinem Verlassen der Veranstaltung (21.40 Uhr) lies ich mir sagen das die App bereits 15`000 mal heruntergeladen wurde, und bereits jetzt schon auf Platz 1 der Gratis Apps im App Store ist. Das alles noch vor offiziellen Release und Pressemitteilung bei den ganzen Oldtimer-Medien wie Blick und 20min:)

Deine Meinung ist jetzt gefragt: Diskutiere im "Techgarage"-Forum zu diesem Artikel!

Zum Forum
Kevin Kyburz

Kevin Kyburz

Kevin Kyburz gehört zu der Generation Y, welche mit einem Windows 95 Computer und der ersten PlayStation aufgewachsen sind.

follow us in feedly
Hier könnte ihre Werbung stehen