SRG lanciert Streaming-Plattform «Play Suisse» für die Schweiz

Die Schweiz hat nun eine eigene Streaming-Plattform. Am Samstag ist «Play Suisse» der SRG gestartet und soll Eigenproduktionen von SRF, RSI, RTS und RTR anbieten. Dabei werden alle Inhalte in Originalsprache angeboten, wobei der Nutzer überall zwischen deutschen, französischen und italienischen Untertiteln auswählen kann. Bei einigen Titeln soll auch Rätoromanisch verfügbar sein.

Wie die SRG mitteilt, sollen seit Samstag rund 100 Inhalte verfügbar sein. Derzeit seien die Serien „Wilder“, „Helvetica“ und „Quartier des banques“ schon verfügbar. Was leider fehlt, sind die Folgen vom „Der Bestatter“ oder auch „Tatort„.

Wer das Angebot gratis nutzen möchte, kann sich die Filme, Serien wie auch Dokumentarfilme im Browser unter „playsuisse.ch Anschauen. Weiter bietet die SRG eine Apple TV App, eine iPhone App und Android Apps an.


Kevin-Kyburz

Kevin Kyburz

Kevin Kyburz gehört zu der Generation Y, welche mit einem Windows 95 Computer und der ersten PlayStation aufgewachsen sind.

Schreibe einen Kommentar

© 2010–2020 Techgarage Media | Made with Love in Switzerland.
Powered by Kinsta und Google Cloud + KeyCDN

Techgarage Logo