Techgarage

Sony zeigt die ZV-1 Kamera speziell für Vlogger

Geschrieben von Kevin Kyburz 26. Mai 2020

Sony hat heute in einer Videopräsentation den Nachfolger der Sony RX100 gezeigt. Diese soll speziell dank einigen Funktionen Vlogger (Video Blogger) und Content Creators ansprechen.

Die Sony ZV-1 verfügt über einen Exmor RS CMOS-Bildsensor mit DRAM-Chip und einem ZEISS 24-70 mm F1,8-2,8 Objektiv. Dank dem neuen Autofokus-System soll die ZV-1 sehr präzise und schnell Motive erkennen und in den Fokus rücken. Mit dem BIONZ X Bildprozessor möchte Sony neben einer hohen Auflösung auch dafür sorgen, dass Videos nur ein sehr geringes Bildrauschen haben.

Sony ZV-1 Tripod Selfshooting

Die ZV-1 ist die erste Sony Kompaktkamera, welche einen seitlich klappbaren LCD Touchscreen hat, was es Content Creators um einiges einfacher macht, sich selber beim Filmen zu sehen.

Mit nur 294 Gramm ist die ZV-1 ein Fliegengewicht, welches aber einiges kann. Neben 4K Filmaufnahmen, welche mit voller Pixelauslesung ohne Pixel-Binning und mit hohen Bitraten aufgenommen werden kann, beherrscht die Kamera auch HDR und einen Super-Slow-Motion Modus, in welchem die ZV-1 bis zu 1000 Bildern pro Sekunde aufnimmt.

Sony ZV-1 one Hand

Dank dem Bluetooth-Aufnahmegriff GP-VPT2BT welchen es zusätzlich zu kaufen gibt, erhalten die Nutzer neben einem kleinen Stativ auch einen kompakten Handgriff, mit welchem sich die Kamera besser halten lässt.

Preis und Verfügbarkeit

Die Sony ZV-1 ist ab Juni 2020 verfügbar und kostet 880,00 CHF. Der Bluetooth-Aufnahmegriff ist bereits im Handel für 220,00 CHF verfügbar.

Kevin Kyburz

Kevin Kyburz

Kevin Kyburz gehört zu der Generation Y, welche mit einem Windows 95 Computer und der ersten PlayStation aufgewachsen sind.

Kommentare

Erforderliche Felder sind mit einem * markiert

follow us in feedly
Hier könnte ihre Werbung stehen