Sony zeigt die ZV-E10 mit APS-C für Vlogger und Content Creators

Sony hat am Dienstag den Nachfolger der ZV-1 Systemkamera präsentiert, welche neben Wechselbaren Objektiven aus dem Alpha Universum (E-Mount-System) auch über einen verbesserten Sensor und APS-C verfügt.

Wie schon beim Vorgänger spricht Sony mit der ZV-E10 Vlogger und Content Creators an, welche nicht gleich zu Profi-Kamera greifen wollen.

Wenn man das Datenblatt begutachtet, steckt innerhalb der ZV-E10 eigentlich eine Alpha 6100, welche jedoch an einigen Orten Abstriche und an anderen durch Verbesserungen besticht. So besitzt die Kamera keinen elektronischen Sucher, dafür aber einen Dreh und Schwenkbaren Bildschirm, wodurch sich ein Content Creator selbst sehen kann, ohne einen externen Bildschirm anschliessen zu müssen.

Introducing the Sony ZV-E10 Interchangeable-lens Vlog Camera

Als Sensor nutzt Sony einen Exmor CMOS APS-C-Sensor mit 24,2 Megapixeln, welcher auch bereits in der Alpha 6600 von Sony steckt. Dieser bietet Filmemachern eine Auflösung von bis zu 4K an, mit bis zu 30 Bildern pro Sekunde und 120 Bildern pro Sekunde bei Full-HD-Auflösung.

Wie schon bei der ZV-1 bringt der Nachfolger einen Modus für Produktpräsentationen mit sich. So fokussiert die Kamera während dem Filmen auf dem Gesicht. Sollte nun ein Gegenstand in den Vordergrund gerückt werden, schaltet die ZV-E10 den Fokus sanft auf diesen Gegenstand um und wieder zurück.

Die ZV-E10 verfügt unter anderem über folgende Videofunktionen:

  • Kamerainterne 4K-Filmaufnahmen durch vollständige Pixelauslesung ohne Pixel-Binning
  • XAVC S-Codec mit hoher Bitrate bei 100 Mbit/s für Aufnahmen in 4K
  • Zeitlupe und Zeitraffer
  • Full-HD-Aufnahme in Hochgeschwindigkeit mit 120 BpS
  • Intervallaufnahmen für atemberaubende Zeitraffervideos
  • Hybrid Log-Gamma (HDR)/ S-Gamut3.Cine / S-Log3, S-Gamut3 / S-Log3

Nutzung als Webcam

Wie die meisten Sony Alpha Kameras, lässt sich auch die ZV-E10 als Webcam nutzen. Durch den neuen USB-C-Anschluss wird die Kamera dabei besser mit Strom versorgt als die ZV-1.

Preis und Verfügbarkeit

Wie immer hat Sony kein genaues Datum für die Auslieferung genannt, erwähnt jedoch August in der Pressemitteilung als Monat.

Die ZV-E10 gibt es, als reinen Body für CHF 799 zu kaufen und als Bundle mit Body und 6-50 mm f/3.5-5.6 Zoomobjektiv für CHF 899.


Mehr zu diesen Themen:

Photo of author

Kevin Kyburz

Kevin Kyburz ist seit einem Jahrzehnt als Blogger unterwegs und darf seine Meinung zu aktuellen Tech-Themen auch mal im Radio oder in Tageszeitungen unterbringen. Als ehemaliger Kolumnist für eine grosse Pendlerzeitung hat er ein Gespür für technische Fragen von Lesern entwickelt und versucht diese so gut wie möglich zu klären. Wenn er nicht gerade mit Technik beschäftigt ist, widmet er sich der Natur und der Fotografie.

Was ist deine Meinung zu diesem Artikel? Diskutiere jetzt mit uns in unserer Telegram Gruppe, unserem Discord Channel oder unserer Facebook-Gruppe.

techgarage logo

© 2010–2021 Techgarage | Made with Love in Switzerland.

Kontakt

Wir behalten uns vor E-Mails und deren Absender, welche uns mit Paid Backlink Anfragen belästigen in den Spam Ordner zu schmeissen.

hello@techgarage.email

Firmen Seiten

Apple
OPPO
Facebook
Google