Google Meet ab dem 1. Oktober nur noch 60 Minuten gratis nutzbar

Dank Covid-19 waren viele Unternehmen sehr spendabel wenn es um ihre Businesslösungen und sonstige Apps ging. Neben Apple und Zoom hat Google seine Videokonferenzlösung «Google Meet» praktisch unbegrenzt und gratis allen zur Verfügung gestellt. Zwar wollte man das bereits im Frühling wieder das Angebot einstellen, doch nahm man der Suchriese seine Deadline nicht ganz so erst, weshalb man nun am 1. Oktober 2020 dem ganzen einen definitiven Riegel vorschiebt.

Während bisher alle Nutzer unbegrenzt eine Videokonferenz mit bis zu 100 Personen abhalten konnten, wird dies am dem 1. Oktober nur noch 60 Minuten gehen, bis die Konferenz dann stoppt. Zahlende Kunden von G-Suite können weiterhin unbegrenzt ihre Meetings abhalten. Wer G-Suite Enterprise Kunde ist, kann sogar bis zu 250 Teilnehmer einladen und seine Meetings direkt in Google Drive aufzeichnen lassen.

Photo of author

Kevin Kyburz

Kevin Kyburz ist seit einem Jahrzehnt als Blogger unterwegs und darf seine Meinung zu aktuellen Tech-Themen auch mal im Radio oder in Tageszeitungen unterbringen. Als ehemaliger Kolumnist für eine grosse Pendlerzeitung hat er ein Gespür für technische Fragen von Lesern entwickelt und versucht diese so gut wie möglich zu klären. Wenn er nicht gerade mit Technik beschäftigt ist, widmet er sich der Natur und der Fotografie.

Was ist deine Meinung zu diesem Artikel? Diskutiere jetzt mit uns in unserer Telegram Gruppe, unserem Discord Channel oder unserer Facebook-Gruppe.

techgarage logo

© 2010–2021 Techgarage | Made with Love in Switzerland.

Kontakt

Wir behalten uns vor E-Mails und deren Absender, welche uns mit Paid Backlink Anfragen belästigen in den Spam Ordner zu schmeissen.

hello@techgarage.email

Firmen Seiten

Apple
OPPO
Facebook
Google