Die neuen Faltbaren Geräte von Samsung

Samsung hat heute zu einem Unpacked Event eingeladen um einige spannende neue Smartphones vorzustellen. Neben der dritten Generation den neuen faltbaren Smartphones von Samsung wurde auch die vierte Generation der Samsung Galaxy Watches und die Samsung Galaxy Buds 2 vorgestellt. Die wichtigsten Specs und Funktionen zu neuen Geräten erhältst du in diesem Beitrag.

Samsung Galaxy Z Fold3 5G

Mit dem Samsung Galaxy Z Fold3 5G ist Samsung mittlerweile bereits bei der dritten Generation der Foldables angelangt. Mit dieser Generation möchte Samsung die Foldables massentauglich machen. Dafür haben sie Widerstandsfähigkeit der Geräte verbessert.

In der dritten Generation sind die Geräte jetzt Wasserfest nach IPX8. Das heisst 30min bei 1.5m im Wasser. Das Scharnier soll ebenfalls besser halten und wurde für bis zu 200k Falten getestet. 

Doch jetzt zu den Spezifikationen. Verbaut ist ein 6.2 Zoll grosses Display auf der Vorderseite und wenn man es aufklappt, hat man ein 7.6 Zoll grosses Display, mit einer Under Screen Kamera. Die Under Screen Kamera ist die erste in einem Samsung Smartphone. Auf der Rückseite hat es drei Kameras mit jeweils 12 MP. Angetrieben wird es von einem Snapdragon 888 und wahlweise mit 12GB Arbeitsspeicher. Durch das grosse Display ist das Gerät sehr auf Produktivität ausgelegt und deshalb hat Samsung auch eine S-Pen Funktionalität eingebaut. Dieser lässt sich allerdings nicht wie bei der Note Reihe im Gerät versorgen, sondern muss extern aufbewahrt werden und ist auch nur separat erhältlich.

Die Geräte wird es in drei verschiedenen Farben zu kaufen geben. In Phantom Black, Phantom Silver und Phantom Green.

Samsung Galaxy Z Flip3 5G

Das zweite Foldable dass Samsung heute vorgestellt hat, ist das Galaxy Z Flip3 5G. Auch hier hat Samsung die Wiederstandsfähigkeit verbessert und das Gerät Wasserfest gemacht nach IPX8. 

Die  Specs sind dieselben wie beim Galaxy Z Fold3, das heisst, dass wir auch hier Flaggschiff Specs haben mit dem Snapdragon 888. Beim Display setzt Samsung auf ein Dynamic Amoled Display, dass die Refresh Rate von 10Hz – 120Hz Variabel anpassen kann. Der kleine Bildschirm auf der Rückseite ist im Vergleich zur letzten Generation 4x grösser geworden und bietet jetzt mehr Platz für Inhalte.

Das Samsung Galaxy Z Flip 3 wird es ebenfalls in drei verschiedenen Farben geben: Cream, Phantom Black und Lavender.

Samsung Galaxy Watch 4

Neben Smartphones hat Samsung auch neue Smartwatches vorgestellt. Mit der vierten Generation findet auch WearOS von Google wieder auf Samsung Uhren. Das bietet einen sehr grossen Mehrwert, denn bis jetzt war ein grosser Nachteil von den Galaxy Watch Modellen die App Vielfalt. Mit dem Schritt zu WearOS, dass Samsung mit Google zusammen deutlich verbessert hat, und der Verfügbarkeit des Google Play Stores löst sich dieses Problem.

Samsung Galaxy Watch 4

Die Galaxy Watch 4 wird es in zwei verschiedenen Versionen geben. Einmal die “normale” Galaxy Watch 4 und dann auch noch die Classic Version. Die Classic Version hat neben der drehbaren Lünette auch noch ein grösseres Display und ein klassisches Design. 

Samsung Galaxy Buds 2

Das letzte Produkt, dass Samsung heute vorgestellt hat, sind die Galaxy Buds2. Die Galaxy Buds bieten, wie man es mittlerweile von True Wireless Kopfhörer kennt, Active Noise Canceling und neu auch noch Intelligent Clear Call. Durch diese neue Funktion können die Galaxy Buds intelligent störende Geräusche herausgefiltert werden. Laut Samsung werden hier die Geräusche je nach Situation herausgefiltert.

Verfügbarkeit

Die neu vorgestellten Geräte sind ab sofort auf der Samsung Website zur Vorbestellung verfügbar.


Mehr zu diesen Themen:

Photo of author

Florian Stettler

Florian absolviert eine Ausbildung zum Informatiker und interessiert sich für Technik und die Fotografie. Auf Techgarage berichtet er über aktuelle Themen rund um Android.

Was ist deine Meinung zu diesem Artikel? Diskutiere jetzt mit uns in unserer Telegram Gruppe, unserem Discord Channel oder unserer Facebook-Gruppe.

techgarage logo

© 2010–2021 Techgarage | Made with Love in Switzerland.

Kontakt

Wir behalten uns vor E-Mails und deren Absender, welche uns mit Paid Backlink Anfragen belästigen in den Spam Ordner zu schmeissen.

hello@techgarage.email

Firmen Seiten

Apple
OPPO
Facebook
Google