Amazon Air: Internetriese kauft zum ersten Mal eigene Passagierflugzeuge

Covid-19 hat alle Unternehmen stark getroffen, auch Amazon macht da keine Ausnahmen, wobei diese durch die Pandemie natürlich bei den Bestellungen aus dem Home Office profitieren konnten.

Da jedoch viele Airlines wegen Covid-19 nicht fliegen konnten, machte dieser Umstand auch dem Internetriesen zu schaffen, weshalb der Konzern nun 11 Passagierflugzeuge von Delta und WestJet gekauft hat. Diese sollen bzw. sind bereits zu umgewandelt worden.

Es ist somit das erste Mal, dass Amazon selber Flugzeuge kauft, statt diese zu leasen. Die 11 Flugzeuge sind alle Boeing 767-300 und sollen noch in diesem Jahr Teil der eigenen «Amazon Air» Flotte werden, welche Amazon 2016 ins Leben gerufen hat.

«Unser Ziel ist es, Kunden in den USA weiterhin so zu beliefern, wie sie es von Amazon erwarten, und der Kauf eines eigenen Flugzeugs ist ein natürlicher nächster Schritt auf dem Weg zu diesem Ziel», sagte Sarah Rhoads, Vice President von Amazon Global Air, in einer online veröffentlichten Erklärung.

Titelbild ©: Matti Blume


Mehr zu diesen Themen:

Photo of author

Kevin Kyburz

Kevin Kyburz ist seit einem Jahrzehnt als Blogger unterwegs und darf seine Meinung zu aktuellen Tech-Themen auch mal im Radio oder in Tageszeitungen unterbringen. Als ehemaliger Kolumnist für eine grosse Pendlerzeitung hat er ein Gespür für technische Fragen von Lesern entwickelt und versucht diese so gut wie möglich zu klären. Wenn er nicht gerade mit Technik beschäftigt ist, widmet er sich der Natur und der Fotografie.

Was ist deine Meinung zu diesem Artikel? Diskutiere jetzt mit uns in unserer Telegram Gruppe, unserem Discord Channel oder unserer Facebook-Gruppe.

techgarage logo

© 2010–2021 Techgarage | Made with Love in Switzerland.

Kontakt

Wir behalten uns vor E-Mails und deren Absender, welche uns mit Paid Backlink Anfragen belästigen in den Spam Ordner zu schmeissen.

hello@techgarage.email

Firmen Seiten

Apple
OPPO
Facebook
Google