Weshalb jetzt die Instagram Engagement sinkt!

Egal welcher Account, seit einigen Monaten sinkt das Instagram Engagement, bei einigen Profilen, teils sogar um bis zu 60%. Nutzer beklagen sich über zu wenig Kommentare und Likes. Doch weshalb ist das so?

Eventuell zu viele Ghost Followers?

Accounts, welche euch vor Jahren gefolgt sind, aber schon lange nicht mehr aktiv sind, erhöhen zwar eure Followers Zahl, jedoch liken oder kommentieren diese nun kein Foto mehr von euch. Diese sogenannten Ghost-Followers schaden somit dem Account, da sie die Engagement-eichwate ohne ihre Likes und Kommentare herunterziehen.
Wie man Ghost-Follower los wird, habe ich im Beitrag: «Tschüss Instagram Fake und Ghost Follower» geschrieben.

Shadowban – welchen es gar nicht gibt!

Lange hat er die Instagram Community beschäftigt, doch eigentlich gibt es den sogenannten Shadowban gar nicht. Heiko Hebig bestätigt dies im Namen von Instagram und erklärt auch gleich das Hashtag Problem.

Tschüss Instagram Bot – der eigentliche Instagram Engagement Killer

Bots mag niemand, vor allem Social Media Plattformen wie Facebook oder Instagram, wo diese dem Community Gedanken und den wirklich fleissigen Nutzern schaden.

Dabei handelt es sich meistens um automatische Likes, Kommentare wie “Nice Photo”, “Wow?”, “Great” oder das ewige Follow/Unfollow Spiel, um mehr Follower zu erhalten.

Instagram hat dort vor einigen Monaten angefangen, einen Bot Dienst nach dem anderen mit einer Klage zu drohen, sollten diese ihren Service nicht schliessen. Daraufhin sind Dienste wie Instagress, Mass Planner oder Archie.co eingeknickt.
 

Aber weshalb ist jetzt das Engagement weg?

Stellt euch vor, Nutzer “XYZ” benutzt einen Bot und liket damit immer Bilder mit Hashtags wie #Sunset. Nun benutze ich ja genau die beliebten Hashtags, um mehr Likes zu erhalten, was halt nun ohne Bots nicht mehr so viele Likes bedeutet wie früher.

Wir alle haben nun das Gefühl, Instagram würde durch den Algorithmus oder den Shadowban das Engagement einschränken, was gut sein mag, jedoch fallen ohne Bots jede Menge “aktive Nutzer” weg, welche nun wohl alles wieder von Hand liken und kommentieren müssen.

Fazit

Egal ob Influencer, Firmen oder 0815 Menschen, entweder wir haben eine aktive Community welche unsere Beiträge mag, oder es fallen nun ohne Bots die Likes und Kommentare weg. Für die Instagram Community ist es auf die eine Art ein Segen, auf die andere Art leidet jeder darunter, was uns nun mehr anspornen sollte, Inhalte zu erstellen, welche die Nutzer gerne sehen und liken wollen, statt die besten 30 Hashtags auszuwählen. Wer einen Engagement Einbruch von bis zu 60% hat, sollte demnach wirklich über die Bücher gehen und seine Follower genau anschauen.

Photo of author

Kevin Kyburz

Kevin Kyburz ist seit einem Jahrzehnt als Blogger unterwegs und darf seine Meinung zu aktuellen Tech-Themen auch mal im Radio oder in Tageszeitungen unterbringen. Als ehemaliger Kolumnist für eine grosse Pendlerzeitung hat er ein Gespür für technische Fragen von Lesern entwickelt und versucht diese so gut wie möglich zu klären. Wenn er nicht gerade mit Technik beschäftigt ist, widmet er sich der Natur und der Fotografie.

Was ist deine Meinung zu diesem Artikel? Diskutiere jetzt mit uns in unserer Telegram Gruppe, unserem Discord Channel oder unserer Facebook-Gruppe.

techgarage logo

© 2010–2021 Techgarage | Made with Love in Switzerland.

Kontakt

Wir behalten uns vor E-Mails und deren Absender, welche uns mit Paid Backlink Anfragen belästigen in den Spam Ordner zu schmeissen.

hello@techgarage.email

Firmen Seiten

Apple
OPPO
Facebook
Google