«Jeder kann kreativ sein» – Der kostenlose Apple-Lehrplan auf Deutsch

Kinder wachsen heute in einer sehr technisierten Umgebung auf. Kann man da noch kreativ sein? Der von Apple entwickelte Lehrplan, der diesen scheinbaren Widerspruch auflösen soll, ist nun auf Deutsch und weiteren Sprachen verfügbar.

Schon jetzt ein Erfolg

Apples Lehrbuch «Everyone Can Create» wurde seit seiner Veröffentlichung vor vier Monaten bereits über 100 000 mal heruntergeladen. Das Buch soll dabei helfen, die kreativen Fähigkeiten der Kinder mit Hilfe von Technik zu entfalten. Die deutsche Übersetzung «Jeder kann kreativ sein» steht nun ebenfalls als kostenloses Apple Book zur Verfügung. Neben der deutschen Version gibt es auch Übersetzungen ins Französische, Spanische und Italienische.

Kreativität durch Multimedia

Am iPad sollen Schüler mit Hilfe der Projektleitfäden Ideen entwickeln und lernen, diese auszudrücken. Die Kinder werden angeleitet gute Fotos zu machen oder es werden ihnen Tipps zum Zeichnen gegeben. Auch durch Musik oder die Erstellung von Videos können sich die Kids künstlerisch entfalten.

Dabei können die Anleitungen des Buches «Jeder kann kreativ sein» nicht nur im Kunst- oder Musikunterricht von Nutzen sein, sondern zum Beispiel auch in den Unterrichtsfächern Mathematik, Geschichte oder Informatik. Bei der Entwicklung des Kreativ-Lehrplans haben Lehrkräfte und Künstler zusammengewirkt.

Everyone Can Create student drawing on iPad

Lehrer sind begeistert

Apples Beitrag zur Förderung der Kreativität richtet sich jedoch nicht nur an Schüler. Auch die Eltern und Lehrer müssen von dem Projekt überzeugt werden, damit sie die Leitfäden tatsächlich in die Unterrichtung der Kinder einbinden.
Die Lehrerin Zainab Patel aus Grossbritannien ist jedenfalls dankbar für die Materialien von Apple: ‹Jeder kann kreativ sein› hat mir beim Unterrichten meiner Schüler in Fächern wie Zeichnen ein Selbstvertrauen gegeben, das ich sonst nicht gehabt hätte.»

Schon mit dem Lehr-Programm «Jeder kann programmieren» hat Apple einen Schritt in die Unterrichtsräume gemacht. Apples Lehrer-Handbücher helfen hier dabei, den Schülern unter anderem das Programmieren von Apps beizubringen. Mit dem jetzigen Vorstoss in die Kreativ-Domäne baut Apple seine Position im Bildungs-Bereich weiter aus.


Mehr zu diesen Themen:

Photo of author

Kevin Kyburz

Kevin Kyburz ist seit einem Jahrzehnt als Blogger unterwegs und darf seine Meinung zu aktuellen Tech-Themen auch mal im Radio oder in Tageszeitungen unterbringen. Als ehemaliger Kolumnist für eine grosse Pendlerzeitung hat er ein Gespür für technische Fragen von Lesern entwickelt und versucht diese so gut wie möglich zu klären. Wenn er nicht gerade mit Technik beschäftigt ist, widmet er sich der Natur und der Fotografie.

Was ist deine Meinung zu diesem Artikel? Diskutiere jetzt mit uns in unserer Telegram Gruppe, unserem Discord Channel oder unserer Facebook-Gruppe.

techgarage logo

© 2010–2021 Techgarage | Made with Love in Switzerland.

Kontakt

Wir behalten uns vor E-Mails und deren Absender, welche uns mit Paid Backlink Anfragen belästigen in den Spam Ordner zu schmeissen.

hello@techgarage.email

Firmen Seiten

Apple
OPPO
Facebook
Google