Techgarage

Quick Links

Facebook Frühjahrsputz

by Kevin Kyburz 4. April 2012

Wie lange bist du schon auf Facebook? Nachdem ich mir meine Facebook Daten heruntergeladen habe fand ich heraus das Ich seit dem März 2008 aktiv auf Facebook vertreten bin. Das sind 4 Jahre Facebook.

In 4 Jahren sammelt sich einiges an:

  • Freunde, welche heute keine mehr sind!
  • Anwendungen die du aus Spass angeklickt hast und heute nur noch rumliegen und deine Daten holen!
  • Fotos, welche du einmal hochgeladen hast und heute veraltet sind!

 

Nun starte ich hier heute meinen Facebook Frühjahrsputz.

Ich zeige euch wie ihr euer Facebook Konto aufräumen könnt und somit wieder Platz für Neues habt.

 

Freunde ausmisten!

Nach 4 Jahren bei Facebook haben sind einige Freunde ergeben aus Schule, Beruf, Lehre, Lagern und Social Media. Der Trend auf der Strasse zu Posen wie viele Facebook Freunde man hat ist heute glaube ich vorbei.

Nun nach welchem Kriterium lösche ich nun meine “Freunde”?

  • Habe ich noch Kontakt mit der Person? Real Life oder im Facebook!

Des Weiteren erstelle ich neue Listen.

Die Leser welche nicht wissen was das ist erkläre ich das kurz.

Facebook bietet die Möglichkeit an, seine Freunde und Kontakte in Listen zu ordnen. Den Listen kann man dann bestimme Berechtigungen zuordnen. Zum Beispiel darf die Liste “Geschäftspartner” Alles sehen ausser den Foto Ordner “Party”.

Möglich ist auch das alle ausser meine “Geschäftspartner Liste” den neusten Pinnwand Eintrag lesen können.

Also für Personen mit vielen “Freunden” ist dies ein nützliches Tool um Geschäft und Privates auch auf Facebook zu trennen.

Um eine Liste zu erstellen kannst du diesen Link gebrauchen.

Listen_Facebook

Ich habe folgende Listen erstellt. Eine für Geschäftskunden und eine für Spammer welche ich im Freundeskreis behalten will aber nur mit eingeschränkten Funktionen.

Anwendungen löschen!

Wer klickt nicht gerne ein Spiel an auf Facebook, oder erhofft sich mit dem Geburtstagskalender besser an die Geburtstage seiner Freunde zu denken. In Facebook hat man schnell einer Anwendung zugriff auf seinen Daten gegeben. Sei es der Name, das Alter oder die Adresse mit der Telefonnummer, welche man angegeben hat. Ein Klick auf Genehmigen der Anwendung und die Daten landen bei dem Entwickler.

Ich finde, dass jeder das Handhaben soll, wie er will, den dank meiner Liste und einer kleinen Einstellung werden die Daten der Freunde nicht auch gleich mitgegeben. So sind meine Daten sicher.

Trotzdem lösche ich meine angeklickten Anwendungen, die am Verstauben sind und immer noch meine Daten bekommen.

Wenn ihr dem Link folgt, führt er euch direkt auf die Seite, auf welcher ihr eure Anwendungen löschen könnt.

Dort wählt ihr eure alten Anwendungen aus und klickt auf das “x” auf der rechten Seite.

Anwendung_löschen[hr] App_ZugriffKlickt mal auf Bearbeiten dort seht ihr, auf was eure Anwendung eigentlich genau Zugriff hat.

 

Alte Fotos löschen!

In meinen 4 Jahren auf Facebook haben sich auch einige Fotos angesammelt. Facebook hat in dieser Zeit auch oft das Aussehen und die Einstellungen geändert. Nicht immer zum Wohle von uns. Was mache ich am besten dagegen?

Gehe doch mal deinen Fotoordner durch und schaut euch die Einstellungen an (neben dem Album Namen das Icon) und löscht eventuell das eine oder andere Fotos von der Party, auf welcher ihr markiert wurdet. Der Trend hat sich auch in die Richtung geändert, es ist nicht mehr toll, wenn man besoffen auf irgendwelchen Fotos drauf ist und dann am besten noch das Profil offen hat damit der Chef oder die Geschäftskunden dies sehen können.

 

Weitere Tipps!

In meinem Gastartikel beim Roger beschreibe ich das Problem mit den Sicherheitseinstellungen auf Facebook. Gemäss einigen Aussagen von Schülern welchen ich aufzeige, wo das Problem bei Facebook ist und wie dies behoben wird, bekomme ich gerne zu hören das viele Schüler nicht wissen, wo sie solche Sicherheitseinstellungen ändern können.

Tipp 1

In meinem Artikel auf dem Social Media Blog beschreibe ich ein Tool, mit welchem ihr durch wenige Klicks direkt auf die Seite weitergeleitet werdet, um die gewünschte Einstellung vornehmen zu können. Sei es auf Facebook oder anderen Social Media Plattformen. Das Tool heisst Bliss Control und ist super für Leute welche keine Lust haben gross nach Einstellungen zu suchen.

Tipp 2

Alte Beiträge

Habt ihr keine Lust jeden Pinnwand Eintrag durchzugehen um zu schauen ob dieser öffentlich oder nur für Freunde gedacht ist? Mit einer kleinen Einstellungsmöglichkeit könnt ihr diese auf einen Schlag nur für Freunde sichtbar machen.

Tipp 3

Personen können euch im Facebook markieren! Wenn ihr an einem Konzert seid oder im Schwimmbad. Personen können euch sogar auf Fotos markieren, welche dann direkt in eurer Timeline angezeigt werden. Blöd ist wenn das ein Fotos ist welches nicht gerade für alle eure Facebook-Freunde gedacht ist.

MarkierungMit einer weiteren kleinen Einstellung könnt ihr euch dies Verhindern. Benutzt den Link und stellt die Funktion so ein das ihr zuerst bestätigen müsst, dass die Markierung stimmt oder das ihr die Markierung zulässt. Markierung Facebook

 

Ich würde mich Freuen, wenn auch einige von euch einen, Facebook Frühjahrsputz machen. Es geht hierbei um euer online Profil welches ihr zu Schützen versuchen solltet. Eure Daten solltet nicht einfach im Web rumschwimmen und darauf warten, bis sie von jemand Fremden gefunden werden.

Falls ihr Fragen habt oder noch weitere Tipps habt. Schreibt diese doch in die Kommentare.

Kevin Kyburz

Kevin Kyburz is part of Generation Y, which grew up with a Windows 95 computer and the first PlayStation. Since he discovered the Internet, there are no limits.

Comment Form

Required fields are marked *

2 Kommentare

  1. Marc Dänzer
    6 years ago

    Toller Beitrag mit super Tipps. Die Listen machte ich schon von Beginn an bei Facebook ist einfach übersichtlicher.
    Zudem habe ich die privaten Nachrichten in div. Ordnern verpackt. z.B. “Wichtig” und “Spam”. So habe ich auch dort eine bessere Übersicht!

  2. 6 years ago

    Danke dir 😉
    Das mit den Nachrichten mache ich nicht, da halt neu auch die Chatnachrichten reinfliessen und für mich so keinen sinn macht 😉

Abonniere unseren Newsletter und erhalten die nächsten News aus erster Hand.

DJI Osmo Pocket,  Große Momente beginnen klein. 359 €, Jetzt bestellen!
Advertisement
Advertisement