1-TB-Flash-Speicher fürs Smartphone – Samsung startet Produktion

Wie Samsung heute bekannt gab, hat das Unternehmen mit der Serienfertigung eines 1-TB-Flash-Speichers begonnen, der für die interne Datenspeicherung in Smartphones verwendet werden kann.

Zehn mal schneller als microSD

Zurzeit sind 512 GB das Maximum, wenn es um interne Smartphone-Speicher geht – etwa beim Samsung Galaxy Note 9. Zwar kann man den Speicherplatz des Note 9 mit einer 512-GB-microSD-Karte auf insgesamt 1 TB hochrüsten. Der neue 1-TB-Chip von Samsung sei aber nach Hersteller-Angaben zehn mal schneller als eine microSD-Karte.

Samsung sagt, bei dem jetzt in Serie gehenden eUFS 2.1 (eUFS = embedded Universal Flash Storage) handele es sich um den ersten eingebetteten universellen Flash-Speicher der Welt, der Raum für 1 Terabyte (TB) bereitstellt. Dabei sei die Fläche im Vergleich zum 512-GB-Vorgänger-Chip mit 11,5 mm x 13,0 mm gleich gross geblieben. Möglich würde dies durch die Stapelung von 16 Schichten des 512-GB-V-NAND-Flash-Speichers und eines neu entwickelten Controllers.

Die Lesegeschwindigkeit habe sich im Vergleich zum Vorgänger-Speicher um bis zu 38 Prozent erhöht. Bei der Schreibgeschwindigkeit sei der neue Chip sogar 500 mal schneller als leistungsstarke microSD-Karten. Durch diese Fortschritte seien durchgängig Hochgeschwindigkeits-Aufnahmen von 960 Bildern pro Sekunde möglich.

Notebook-Feeling?

Der neue 1-TB-Flash-Speicher soll 260 Videos jeweils mit einer Länge von zehn Minuten im 4K-UHD-Format (3840 x 2160) speichern können. Auf einen 64-GB-eUFS würden gerade einmal 13 Videos des gleichen Umfangs passen.

«Es wird erwartet, dass der 1-TB-eUFS eine entscheidende Rolle dabei spielen wird, im Rahmen der nächsten Generation mobiler Geräte ein Notebook-ähnliches Benutzererlebnis zu bieten», sagte Cheol Choi von Samsung Electronics.

Der Notebook-Vergleich hinkt jedoch etwas, da es weniger der Speicherplatz ist, der ein Notebook vom Smartphone abhebt, als die Möglichkeit, beim Laptop mit einer Tastatur und einer Maus zu arbeiten.
Eventuell wird der 1-TB-Speicher in einer Modell-Variante des kommenden Galaxy S10 verbaut werden. Gerüchteweise wird von einem Spitzen-Gerät mit dem Namen S10 X gesprochen, das neben einer Vierfach-Kamera auch über den neuen Super-Speicher verfügen könnte. Am 20. Februar will Samsung das überarbeitete Flaggschiff Galaxy S10 auf dem Sonderevent «Galaxy Unpacked» in San Francisco präsentieren. Im März werden vermutlich die ersten Geräte im Handel sein.


Mehr zu diesen Themen:

Photo of author

Kevin Kyburz

Kevin Kyburz ist seit einem Jahrzehnt als Blogger unterwegs und darf seine Meinung zu aktuellen Tech-Themen auch mal im Radio oder in Tageszeitungen unterbringen. Als ehemaliger Kolumnist für eine grosse Pendlerzeitung hat er ein Gespür für technische Fragen von Lesern entwickelt und versucht diese so gut wie möglich zu klären. Wenn er nicht gerade mit Technik beschäftigt ist, widmet er sich der Natur und der Fotografie.

Was ist deine Meinung zu diesem Artikel? Diskutiere jetzt mit uns in unserer Telegram Gruppe, unserem Discord Channel oder unserer Facebook-Gruppe.

techgarage logo

© 2010–2021 Techgarage | Made with Love in Switzerland.

Kontakt

Wir behalten uns vor E-Mails und deren Absender, welche uns mit Paid Backlink Anfragen belästigen in den Spam Ordner zu schmeissen.

hello@techgarage.email

Firmen Seiten

Apple
OPPO
Facebook
Google